Startseite
  Wissen | Straßburger Eide

Straßburger Eide

Als Straßburger Eide bezeichnet man die Bekräftigung des Bündnisses zwischen Ludwig dem Deutschen und Karl dem Kahlen aus dem Jahr 842 n. Chr. gegen Kaiser Lothar I.. Sie waren in zwei unterschiedlichen Sprachen verfasst. Von Karl auf Althochdeutsch, von Ludwig in Altfranzösisch und von beiden Heeren in der eigenen Sprache beschworen. Es handelt sich somit auch um das älteste Zeugnis der sprachlichen Verschiedenheit von Ost- und Westfranken. Die Chronik, in der die Straßburger Eide überliefert sind, ist das lateinisch verfasste Werk Historiarum Libri IV. von Nithard, der im Auftrag Karls des Kahlen die Geschehnisse nach Ludwigs des Frommen Tod im Jahr 840 n.Chr. schilderte.

Anzeige

Apotheken  | Bahn | Branchen  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Wissen » Seite Straßburger Eide) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Straßburger Eide). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2017
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)