Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Wissen | Hemdglunker

Hemdglunker

Als Hemdglunker oder Hemdglonker bezeichnet man einen Nachthemd tragender Narr mit weißer oder roter Zipfelmütze während der Fasnet. Die Hemdglunker trifft man hauptsächlich am Schmutzige Donnerstag auf den Straßen und Gassen. Sie ziehen dann meistens begleitet mit Musik und vielen Lärminstrumenten durch die Straßen der Altstädte. Das Wort "glunker" stammt aus dem Alemannischen und bedeutet so viel wie "gammlig" oder "verlottert". Man geht davon aus, die das Wurzeln des Hemdglunkers und der Hemdglunkerumzüge in seiner heutigen Form gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Konstanz am Bodensee entstanden ist.

Siehe auch ...

» Schmutzige Dunschdig

Hemdglunker

Anzeige

SchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden
Apotheken  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Wissen » Seite Hemdglunker) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Hemdglunker). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)