Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Weil am Rhein | Friedensbrücke Weil am Rhein

Friedensbrücke Weil am Rhein

Die Friedensbrücke, die Verbindung zwischen Weil-Leopoldshöhe und Friedlingen in Weil am Rhein, wurde 1908 durch die Deutsche Eisenbahnverwaltung errichtet. Sie überbrückt die rund 200 Meter breite Gleisfläche, die mit dem Bau des großen Verschiebebahnhofs zwischen Weil am Rhein und dem Fluss Rhein zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand. Im Jahre 1945, kurz vor Ende des 2. Weltkrieges wurde die Brücke noch von der Deutschen Wehrmacht gesprengt. Für die in Friedlingen ansässige Industrie war dies von großem Nachteil, da der Verkehr dadurch umständlich über das weiter nördlich liegende Haltingen umgeleitet werden musste. Am 21. Dezember 1950 konnte die neu sanierte Brücke für den Fahrzeugverkehr wieder freigegeben werden und wurde fortan Friedensbrücke genannt.
Friedensbrücke Weil am Rhein

Foto: Friedensbrücke Weil am Rhein

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Weil am Rhein » Seite Friedensbrücke Weil am Rhein) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Weil am Rhein sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Friedensbrücke Weil am Rhein). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)