Startseite
  Termin | Freiburg | Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis

Freiburg

Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis

Zeitraum: Do 23.11.17 - So 18.03.18

Lokalität: Augustinermuseum Freiburg (Ausstellungshalle)

Veranstalter: Städtische Museen Freiburg

Aktuelle Infos: Homepage Städtische Museen Freiburg

Im September 1916 schreibt Freiburg mit einer bemerkenswerten Ausstellung ein Stück moderner Kunstgeschichte: Adolf Hölzel (1853-1934), einer der Pioniere moderner Kunst in Deutschland, und seine Schülerinnen und Schüler stellen im neu gebauten Freiburger Kunstverein ihre Arbeiten aus. Der sogenannte Hölzelkreis tritt mit dieser Gruppenausstellung erstmals an die Öffentlichkeit.

Dieses historische Gastspiel der Avantgarde in Freiburg ist Impulsgeber für die neue Ausstellung "Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis". Im Fokus stehen Wirkung, Strahlkraft und kunstgeschichtliche Bedeutung der Gruppe um den experimentierfreudigen Maler, Kunsttheoretiker und Pädagogen Adolf Hölzel.
Seit 1905 unterrichtete Hölzel an der Stuttgarter Akademie unter anderem Ida Kerkovius, Johannes Itten, Oskar Schlemmer und Willi Baumeister. Innerhalb des Hölzelkreises entstanden Kunstwerke von außergewöhnlicher Modernität und Ansätze, die später maßgeblich die Entstehung des Bauhauses geprägt haben.

Über eine reine Rekonstruktion hinaus beleuchtet die aktuelle Ausstellung Wirkung und Strahlkraft des Hölzelkreises und seine kunstgeschichtliche Bedeutung. Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die Entwicklung moderner Kunst in Deutschland zwischen 1912 und 1918. Auf den Spuren von Hölzel und seinem Kreis macht die Ausstellung die Beschäftigung mit Farbe, Konstruktion und Abstraktion in einem lebendigen Laboratorium erfahrbar.

Ergänzend werden Arbeiten von Studierenden am Institut Kunst HGK FHNW in Basel gezeigt: Mit ihren Beiträgen führen sie die Experimentierfreude und die Idee des gemeinsamen Arbeitens in der Gegenwart weiter.

Das Museum für Neue Kunst richtet die Schau in der Ausstellungshalle und im Dachgeschoss des Augustinermuseums aus.

Willi Baumeister | Hans Brühlmann | Luise Deicher | Heinrich Eberhard | Josef Eberz | Maria Foell | Ernst H. Graeser | Lily Hildebrandt | Adolf Hölzel | Johannes Itten | Ida Kerkovius | Otto Meyer-Amden | Albert Mueller | Alfred Heinrich Pellegrini | Oskar Schlemmer | August Ludwig Schmitt | Hermann Stemmler | Hermann Stenner | William Straube

Anzeige

Hinweis Veranstaltung

Alle Angaben zu der Veranstaltung Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis wurden zugesendet bzw. sorgfältig recherchiert, geprüft und dann veröffentlicht. Trotzdem lässt es sich bei der Vielzahl an Daten nicht vermeiden, dass sich Angaben zu dieser Veranstaltung verändern, die Veranstaltung ausfällt oder sonstige Fehler vorkommen. Daher kann für die Inhalte der Veranstaltung Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis keinerlei Gewähr übernommen werden. Es wird empfohlen, vor dem Besuch dieser Veranstaltung aktuelle Informationen der jeweiligen Informationsstelle des Veranstalters, der Gemeinde oder der örtlichen bzw. regionalen Tourist-Information vor Ort einzuholen.

Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche | Zeittafel

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Freiburg » Seite Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2017
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)