Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Titisee-Neustadt | Neustadt | Hochfirstschanze Neustadt

Hochfirstschanze Neustadt

Die Hochfirstschanze von Titisee-Neustadt steht am Südostrand des Ortsteils Neustadt und ist die größte Naturschanze Deutschlands. Das bedeutet, dass im Gegensatz zu vielen anderen Skisprunganlagen kein künstlicher Turm für den Anlauf geschaffen wurde, sondern dafür das natürliche Gefälle des dortigen Berghangs ausgenutzt wird. Die Schanze erhielt ihren Namen nach dem 1192 Meter hohen Berg Hochfirst. Die erste Schanze am Fuße des Hochfirst entstand bereits im Jahr 1932. Eine überarbeitete Hochfirstschanze wurde 1949 mit einer Höhe von rund 80 Meter errichtet. Im Jahr 2001 erfolgten weitere Baumaßnahmen, die schließlich dazu führten, dass diese nun mittlerweile 120 Meter hohe Sprunganlage für die Duurchführung des FIS-Continental-Cup aufgenommen wurde. Bei einer Gesamthöhe von rund 120, bei einer Anlauflänge von 104,8 Metern und einem Neigungswinkel am Schanzentisch von 11 Grad, sind für die Top-Athleten Sprünge bis zu 140 Meter drin. Den Schanzenrekord hält Sven Hannawald mit 145 Metern.
Hochfirstschanze

Foto: Hochfirstschanze

Anzeige

SchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Neustadt » Seite Hochfirstschanze Neustadt) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Neustadt sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Hochfirstschanze Neustadt). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)