Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Seebach | Mummelsee

Mummelsee

Der Mummelsee ist der sagenumwobene Karsee am Südabhang der 1164 Meter hohen Hornisgrinde im Nordschwarzwald. Er liegt auf 1.036 Metern über dem Meeresspiegel und zählt mit zu den beliebtesten Ausflugszielen des Schwarzwalds. Der Mummelsee ist mit 800 m Umfang der größte, mit 17 m Tiefe der tiefste und mit 1.036 m Höhenlage der höchste der sieben Karseen im Schwarzwald. Heute gehört der Mummelsee zu den beliebtesten Ausflugszielen im Schwarzwald. Kein Wunder, er liegt direkt an der Schwarzwaldhochstraße und ist somit leicht erreichbar. Vor hundert Jahren entstand am Ufer des Mummelsees das Mummelseehotel, das bis kurz nach dem ersten Weltkrieg nur zu Fuß zu erreichen war. Mit dem Bau der Schwarzwaldhochstraße im Jahr 1930 entwickelte sich der berühmte See mit seinem gemütlichen Berghotel zu einem attraktiven Ausflugsziele im Schwarzwaldes.

"Schwarz beschatteter Spiegel des Wassers. Sein Bord ist wie das Ufer des Lethe, öd und abgeschieden ... kein Laut unterbricht die ewige Stille, nur dass tief unten im Tal melancholisch ein Quell murmelt. Immer unbewegt ist der schwarz beschattete Spiegel des Wassers, auf dem die gelbe Seerose ihre breiten Blätter entfaltet. Es ist hier der Aufenthalt der Betrachtung, der Wehmut und der Dichtung".

So beschrieb Alois Schreiber - am 12. Oktober 1761 in Bühl (Baden) geboren und am 21. Oktober 1841 in Baden-Baden verstorben - vor rund 170 Jahren den Mummelsee. Ganz so ruhig geht es aber heute nicht mehr am Mummelsee zu. Seine Entstehung verdankt der Mummelsee der letzten Eiszeit. als Gletschereis die runde Gletschermulde am Südhang der Hornisgrinde aushobelte. Seinen Namen verdankt der Mummelsee den weißen Seerosen, im Volksmund "Mummeln" genannt, die einst hier am Fuße der Hornisgrinde zahlreich wuchsen. Neben dem Mummelsee mit seinen landschaftlichen Reizen mit der malerischen Lage des Sees gibt es beim Hotel Tretboote zu mieten oder Kunstwerke moderner Künstler zu entdecken, die man auf einem Kunstpfad am See erwandern kann. Der Wasserabfluss des Mummelsees erfolgt in das "Seebächle" , welches recht steil und schnell in das Seebachtal abfließt. Später vereinigt es sich im Tal mit der Acher. Der Mummelsee mit seinem Seebächle ist auch der Namensgeber für das Schwarzwalddorf Seebach, auf dessen Gemarkung der Mummelsee und der Gipfel der Hornisgrinde liegen.

Mummelsee

 Erlebniswelt Mummelsee

77889 Seebach-Mummelsee

www.mummelsee.de

Auf Stadtplan anzeigen

Mummelsee

Foto: Mummelsee

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenSchwarzwaldverein
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Seebach » Seite Mummelsee) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Seebach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Mummelsee). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)