Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Rheinfelden | Eichsel | Eichsel

Eichsel

Eichsel liegt nördlich von Rheinfelden auf dem Dinkelberg. Das Dorf teil sich in die beiden Teilorte Obereichsel und Niedereichsel. Eichsel wird im Jahr 1242 als "Eichissol" erstmals erwähnt und gehörte damals zur Grafschaft und später vorderösterreichischen Herrschaft Rheinfelden. Zusammen mit anderen Orten am Dinkelberg war Eichsel zu Beginn des 17. Jahrhunderts zu einem Gerichtsbezirk zusammen gefasst. Nach der Übernahme durch Baden kam der Ort 1806 zum Amt Beuggen , 1809 zum Bezirksamt Schopfheim. 1974 folgte die Eingemeindung des bis Dato selbstständige Eichsel zur Stadt Rheinfelden. Die Region rund um Eichsel ist vermutlich schon seit Jahrtausenden besiedelt. Die so genannten "Hünengräber" auf der Gemarkung stammen aus frühgeschichtlicher Zeit. Funde der Römer kamen in der Nähe des "Mägdebrunnens" und im Gewann "Maueracker" zutage. Im Gewann "Obmansgrab" und bei der Kapelle von Niedereichsel wurden alemannische Reihengräber freigelegt.

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Eichsel » Seite Eichsel) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Eichsel sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Eichsel). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)