Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Meißenheim | Narrenzunft D`Wiss Madam Meißenheim

Narrenzunft D`Wiss Madam Meißenheim

Als D`Wiss Madam bezeichnet sich eine Narrenzunft aus Meißenheim in der Ortenau. Die Narrenzunft wurde im Jahr 2004 gegründet. Der Zunftname ist einer Sage entlehnt, die sich um ein Grab im Gewann Langenrod rankt. Das Grab in der Form eines kleinen - für diese Zeit typischen Grabhügels - liegt in einem Wald bei Meißenheim und stammt aus der Hallstattzeit. In der Sage heißt es, dass das Heidengrab das Grab der Ungetauften sei, deren Seele um Mitternacht umhergehe. Von dort stammt auch die Sage von der weißen Frau, die in Meißenheim als "d’wiss Madam" bekannt ist und von der Narrenzunft aufgegriffen wurde. Seit 2012 ist die Narrenzunft D`Wiss Madam eine Untergruppe der 2012 neu gegründeten Fastnachtszunft Hubmattenhexen.

Siehe auch ...

» Hubmattehexen Meißenheim

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Meißenheim » Seite Narrenzunft D`Wiss Madam Meißenheim) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Meißenheim sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Narrenzunft D`Wiss Madam Meißenheim). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)