Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Lenzkirch | Lenzkirch
Lenzkirch

Lenzkirch

Lenzkich ist ein heilklimatischer Kurort im Herzen des Hochschwarzwalds. Der höchste Punkt der Gemeinde liegt mit 1192 m.ü.M. am Hochfirst im Ortsteil Saig, an der Grenze zur Gemeinde Titisee-Neustadt. Vom Turm auf dem Hochfirst aus hat man eine wunderbare Aussicht auf den Titisee und den Feldberg. Lenzkirch wurde im Mittelalter an jener Stelle gegründet, an der sich das Flüsschen Haslach und Urbachsee vereinigen. Der Ort wird dann im 12. Jahrhundert als Lendischilcha erstmals schriftlich erwähnt. Durch den Ort führte schon zu früherer Zeit eine Straße über den Schwarzwald. Durch diese Straße entwickelte sich Lenzkirch zu einem Dreh- und Angelpunkt für Waren und Güter jeder Art. Hier richtete man Transportwagen und Träger, verteilte die Waren Richtung Bodensee, Schwabenland, Schweiz und dem Elsass.

Ein weiterer bedeutender Wirtschaftszweig waren ab dem 17. Jahrhundert die Glashütten rund um Lenzkirch, für die man viele Holzarbeiter und Köhler brauchte. Durch diesen traditionellen Schwarzwälder Wirtschaftszweig entwickelte sich Lenzkirch im Laufe der Zeit zu einem Zentrum zahlreicher Dienstleistungen und Dreh- und Angelpunkt für Verkehr und Warenaustausch. Im 20. Jahrhundert wurde der Handel durch den Tourismus abgelöst. Auf einem Teilstück der alten Bahntrasse, die 1907 erbaut und 1976 endgültig stillgelegt wurde, führt heute der "Bähnleradweg" ohne große Höhenunterschiede von Lenzkirch ins benachbarte Bonndorf. Die rund 15 Kilometer lange Radstrecke, die über den Klausenbachviadukt mit einer Spannweite von 46 m führt und an vielen Stellen herrliche Ausblicke in die Region und die Wutachschlucht bietet, ist für gemütliche Fahrradtouren bestens geeignet.

Kappel
Der Ortsteil liegt zwei Kilometer nordöstlich von Lenzkirch, oberhalb des Haslachtals.

Grünwald
Der Ort liegt einige Kilometer südöstlich von Lenzkirch.

Raitenbuch
Der Ort liegt westlich von Lenzkirch in einem Seitental, durch das der Urseebach fließt. Urkundlich erwähnt wird Raitenbuch erstmals im Jahr 1120.

Saig
Westlich von Lenzkich, unterhalb des Hochfirst, liegt der Ort Saig. Bereits in den 70iger des 19. Jahrhunderts kamen Erholungssuchende danach Saig.
Lenzkirch im Hochschwarzwald

Foto: Lenzkirch im Hochschwarzwald

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenSchwarzwaldverein
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Lenzkirch » Seite Lenzkirch) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Lenzkirch sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Lenzkirch). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)