Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Lauf | Burg Neuwindeck

Burg Neuwindeck

Die Burg Neuwindeck steht auf einer 313 Meter hohen bewachsenen Kuppe über dem Laufbachtal. Sie wird im Volksmund auch gerne als "Laufer Schloss" bezeichnet. Die Anlage wurde um das Jahr 1300 von den Herren von Windeck erbaut, die bereits die Burg Altwindeck auf einem Vorhügel bei Bühl errichtet hatten. Um 1300 spaltete sich das Geschlecht der Windecker in das Haus der Alt- und Neuwindecker. Der letzte männliche Neuwindecker starb 1592 in Venedig. Das Erbe ging an seine beiden Schwestern Ursula und Elisabeth. Das einst blühende Rittergeschlecht war damit erloschen und die Burg wurde seit 1585 nicht mehr bewohnt. Davon, dass die Ritter von Windeck ein begütertes und angesehenes Rittergeschlecht waren, zeugen zahlreiche Funde in der Umgebung. Vorhandene Aufzeichnungen geben einen Überblick darüber, wie das Schloss ausgesehen hatte und eingerichtet war. Von der Burg Neuwindeck sind große Teile der Umfassungsmauer, der Bergfried in vier Geschossen, ein kleines Stück der Zwingermauer und Geländespuren, z. B. eingeebnete Terrassen im Westen und Norden, erhalten.

Siehe auch ...

» Venedig

» Burg Windeck Bühl

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenSchwarzwaldverein
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Lauf » Seite Burg Neuwindeck) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Lauf sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Burg Neuwindeck). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)