Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Gutach (Schwarzwaldbahn) | Bollenhut als Symbol des Schwarzwalds

Bollenhut als Symbol des Schwarzwalds

Die schönen Schwarzwälder Trachten gehörten bis weit in das 20. Jahrhundert hinein zum Alltagsbild der Menschen. Sogar auf dem überregional bekannten Freiburger Münsterplatz konnte man einst beim Einkaufen sofort erkennen, woher der entsprechende Händler stammte, sofern er seine Tracht trug. Heute werden Die Trachen im Schwarzwald allerdings nur noch zum Kirchgang und zu Prozessionen getragen, für den Fremdenverkehr oder auf organisierten Trachtenumzügen.

Der Bollenhut als Teil einer Schwarzwälder Tracht ist das bekannteste Markenzeichen des Schwarzwaldes. Die originale Bollenhuttracht entstammt allerdings nur aus 3 Gemeinden des Gutachtals, von Gutach, Hornberg-Reichenbach und Wolfach-Kirnbach. Der Ruhm nur dieser Gemeinden zugehörigen Tracht verdankt man dem Fernsehen. Als nach dem Zweiten Weltkrieg die Filmindustrie wieder erwachte, wurde im Schwarzwald unter anderem der Klassiker "Schwarzwaldmädel“ gedreht. In dem Heimatfilm aus dem Jahr 1950 spielten die damals sehr bekannten Schauspieler Sonja Ziemann und Rudolf Prack mit.

Mit dabei waren Trachten aus dem schönen Gutachtal. Seither ist der Bollenhut nicht nur weithin als Trachtenhut bekannt, er wurde ebenso zum Markenzeichen der Tourismusbranche. Die Gutacher Tracht besteht aus einem dunklen Bahnenrock mit einem ärmellosen Leibchen aus dunklem Samt mit aufgenähten Blumenmustern. Das Leibchen ist mit Aufsätzen besetzt und hat am Kragen eine rechteckige Borte. Der Kragen ist mit einer bunten Borte besetzt. Unter dem Leibchen wird eine weiße Bluse mit kurzen Ärmeln getragen. Auf dem Kopf trägt man ein Seidentuch mit Tüllschleier, auf das schließlich der charakteristische Bollenhut gesetzt wird.

Die Tracht ist, abgesehen vom heutigen Markenzeichen des Schwarzwalds, aber auch ein sehr kostbares Kulturgut, das leider von einer immer kleiner werdenden Zahl geschickter Näherinnen und Hutmacherinnen gefertigt werden kann. Die Farbe der Hutbollen hat übrigens eine ganz wichtige Bedeutung. Die Farbe Rot zeigt an, dass die Trägerin des Hutes ledig ist, schwarz dagegen besagt, dass die Frau bereits verheiratet ist.

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Gutach (Schwarzwaldbahn) » Seite Bollenhut als Symbol des Schwarzwalds) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Gutach (Schwarzwaldbahn) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Bollenhut als Symbol des Schwarzwalds). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)