Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Friedenweiler | Friedenweiler

Friedenweiler

Ortsteile

» Kleineisenbach

» Rötenbach

Der Kneipkurort Friedenweiler liegt östlich von Titisee-Neustadt im Klosterbachtal, umgeben von herrlichen Wäldern. Im Jahr 1975 haben sich Rötenbach und Friedenweiler zur Gesamtgemeinde Friedenweiler zusammengeschlossen. Friedenweiler erscheint erstmals im Jahr 1123 urkundlich als "Fridenwilare". Maßgeblich zur Entwicklung des Ortes trugen die Benediktiner des Klosters St. Georgen bei. Sie gründeten während des 14. Jahrhunderts in Friedenweiler ein Kloster, das dann die Herrschaft über den Ort ausübte. Das von Benediktinerinnen gegründete Kloster wurde 1570 an Zisterzienserinnen übergeben.

Die Klostergebäude aus dem Mittelalter wurden 1725 bei einem Brand zerstört. Später baute an jener Stelle der weithin bekannte Architekt Peter Thumb im 18. Jahrhundert wieder ein Kirche samt Klostergebäude an selbiger Stelle auf. Die im Kirche in Friedenweiler ist gut erhalten und seine Sehenswürdigkeit. Die gesamten kirchlichen Besitzungen gingen im Zuge der Säkularisation an das Haus Fürstenberg über. Besonders das Holz der Wälder war im Hochmittelalter Grundlage für die Wirtschaft des Ortes. Später ließen sich Glashütten, Glasmaler und Geigenbauer in Friedenweiler nieder. Im Jahr 1806 ging Friedenweiler zum Großherzogtum Baden über.


Rötenbach
Rötenbach ist im Vergleich zu Friedenweiler wesentlich größer und liegt westlich der benachbarten Stadt Löffingen. Urkundlich wird Rötenbach erstmals im Jahr 819 n. Chr. in den Urkunden des Klosters St. Gallen erwähnt. Im 11. Jahrhundert hatten die Zähringer Herzöge in Rötenbach Besitz, bis schließlich der Ort fürstenbergisch wurde und zur Landgrafschaft Baar gehörte. Im Jahr 1806 ging Rötenbach an das Großherzogtum Baden über. Seit 1975 bilden Friedenweiler und Rötenbach eine Gemeinde. Besonders hervorzuheben ist das Handwerk in Rötenbach. Seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert wird im Ort die Glasmalerei und der Geigenbau betrieben. Dies machte Rötenbach weit über seine Grenzen hinaus bekannt.


Kleineisenbach
Der kleine Ortsteil Kleineisenbach liegt nördlich von Friedenweiler im Klosterbachtal.
Friedenweiler

Foto: Friedenweiler

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Friedenweiler » Seite Friedenweiler) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Friedenweiler sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Friedenweiler). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)