Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Freiburg | Waltershofen | Waltershofen

Waltershofen

Die Gemeinde Waltershofen liegt ca. 5 Kilometer westlich vom Freiburger Stadtkern am Ostrand des Tunibergs. Die Nachbargemeinden sind die selbstständigen Gemeinden Gottenheim und Umkirch sowie das ebenfalls zu Freiburg gehörende Opfingen. Erst seit 1972 gehört Waltershofen zur Stadt Freiburg. Obwohl im Jahr 1139 in einer Schenkungsurkunde des Klosters St. Ulrich sehr spät urkundlich erwähnt, ist die Umgebung von Waltershofen bereits von Kelten, Römern und schließlich Alemannen besiedelt worden. Vermutlich stand im frühen Mittelalter eine Burg am Mühlbach bei Waltershofen. Allerdings deutet bis heute nur ein alter Flurname "uf de Burg" auf diese mögliche Anlage hin, archäologische Nachforschungen blieben bisher ergebnislos. Durch das Mittelalter hindurch war das Kloster St. Märgen im Besitz von Waltershofen und die Ortsherren Vorort wechselten ständig. So sind z.B. die Herren von Dachswangen und die Schnewlins als eingesetzte Ortsherren überliefert.

Durch die zunehmende Verarmung der Klöster im ausgehenden 15. Jahrhundert sah sich auch das Schwarzwaldkloster St. Märgen gezwungen, sich von Hofgütern und Land zu trennen. Waltershofen wurde schließlich verkauft. In der Folgezeit war Waltershofen ein Teil der Herrschaft Dachswangen, die sich auf den nördlichen Tunibergbereich beschränkte. Bis zum Übergang der Gemeinde Waltershofen an das Großherzogtum Baden lenkten erst die Herren von Blumeck, die Herren von Summerau, die Herren von Praßberg und schließlich die Grafen von Kageneck die Geschicke der Gemeinde. Der Badische Landtag ordnete Waltershofen schließlich dem Landamt Freiburg zu. Seit 1972 ist Waltershofen ein Stadtteil von Freiburg im Breisgau. Das alte Waltershofen liegt heute noch um die alte Pfarrkirche, die in ihrer jetzigen Form im Jahr 1819 im Weinbrennerstil erbaut wurde. Am Ortsausgang nach Opfingen steht noch ein weiteres schönes und markantes Gebäude. Es ist die Gaststätte Adler, das eines der ältesten und baulich interessantesten Gebäude der Region ist.

Aufgrund seiner Lage am nordöstlichen Rand des Tunibergs ist die Region rund um Waltershofen ein beliebtes Ausflugsziel und der Tourismus spielt eine gewisse Rolle für den Freiburger Stadtteil. Zahlreiche Rad- und Wanderwege in der Ebene oder auf den Höhenrücken des Tunibergs bilden ein Naherholungsgebiet für Einheimische und Besucher. Vom Tuniberg oberhalb des Dorfes bieten sich vielerorts tolle Ausblicke auf die Region, zu den Vogesen, zum Kaiserstuhl oder in die Breisgauer Bucht.
Waltershofen

Foto: Waltershofen

Bilder Waltershofen

Waltershofen » Bild 1Waltershofen » Bild 2Waltershofen » Bild 3Waltershofen » Bild 4Waltershofen » Bild 5Waltershofen » Bild 6Waltershofen » Bild 7Waltershofen » Bild 8

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenSchwarzwaldverein
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Waltershofen » Seite Waltershofen) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Waltershofen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Waltershofen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)