Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Freiburg | Stadtgarten Freiburg

Stadtgarten Freiburg

Nordöstlich der Freiburger Altstadt, verbunden mit ihr durch den Karlssteg, beginnt der Stadtteil Neuburg, in dem der Stadtgarten Freiburg liegt. Der Park lädt junge und alte Menschen zum Verweilen, Erholen und Entspannen ein. Gemütliche Parkbänke findet man ebenso wie mit Blumenbeten geschmückte Wege und eine großen Spielplatz für Kinder, exotische Pflanzen, kleine Kunstwerke und ein Musikpavillon. Im Sommer finden auf der Freiluftbühne Konzerte und Theateraufführungen statt, und einmal im Jahr lädt man zum Lichterfest ein. Tausende Kerzen leuchten im Park und auf dem Schlossberg, Bands sorgen für Stimmung. Eine Schienenbahn verbindet den Stadtgarten mit dem Restaurant Dattler und dem oberen Schlossberg. Unterhalb des Dattler liegt am Hang ein Minigolfplatz. Im Jahr 1887 gab die "Oberrheinische Gewerbeausstellung" den Anstoß, einen dauerhaften Stadtgarten anzulegen. Der Stadtgarten wurde schließlich 1888 eröffnet und kostete bis 1911 sogar Eintritt.

Bis zur Zerstörung Freiburgs im Zweiten Weltkrieg stand auch die allgemeine Freiburger Festhalle (Heute Messe) beim Stadtgarten, die man allerdings nach dem Krieg nicht wieder aufbaute. Später verlegte man die Stadt - bzw. Messehalle in die Ostwiehre zum alten Messplatz. Seit 1999 befinden sich die Messehallen auf dem Neuen Messegelände am Freiburger Flughafen. Mit dem Bau ehemalige Fest- und Messehalle – die man in den neuen Stadtgarten integrierte - wurde bereits 1847 begonnen und erst nach den Kriegswirren von 1848 wurde sie im Jahr 1854 abgeschlossen. Zwischenzeitlich missbrauchten sie preußische Truppen als Munitionen- und Verpflegungslager. In der Bombennacht vom 27. November 1944 wurde der Stadtgarten dann samt der alten Festhalle zerstört und erst 1948 begleitend zur "Badischen Industrie- und Gewerbeausstellung" wieder teilweise hergerichtet. Die Legende eines Erpels rankt um eine Rettungsaktion in jener Nacht. Die vollständige Wiederherstellung der Gartenanlage begann erst 1952, nachdem die Bombenkrater gefüllt und wichtigere Aufgaben im zerstörten Freiburg bewältigt waren. Durch den Bau des Leopoldrings im Jahr 1967 musste ein teil des Stadtgartens dem Straßenneubau weichen.
Stadtgarten Freiburg

Foto: Stadtgarten Freiburg

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche | Zeittafel

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Freiburg » Seite Stadtgarten Freiburg) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Stadtgarten Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)