Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Freiburg | Ebnet (Dreisamtal) | Schloss Ebnet

Schloss Ebnet

Das Schloss Ebnet ist ein stattliches Barockschloss im Freiburger Osten. In Auftrag gegeben hat den Schlossbau Johann Ferdinand Sebastian von Sickingen-Hohenburg (1722-1778). Es wird vermutet, das das neue Schloss auf Fundamenten eines herrschaftlichen Vorgängerbaus errichtet wurde. Erbaut wurde das neue Schloss zwischen 1748 und 1750 von Johann Jakob Fechter, einem bedeutenden Basler Architekten des Spätbarock. Die Eleganz der Gartenfassade und ihr Rokokodekor trägt die Handschrift des bedeutendsten Breisgauer Künstlers der Barockzeit, des Johann Christian Wenzinger. Er stand beim Bau des Schlosses beratend und gestaltend zur Seite und er schuf 1748 /49 die Vier-Jahreszeiten-Skulpturen im Schlosspark. Sie wurden 1983 durch eine Reproduktionen des Bildhauers Peter Gutmann ersetzt, damit die wertvollen und teilweise verwitterten Originale der Nachwelt erhalten werden können. Sie stehen heute im Museum für Stadtgeschichte am Freiburger Münsterplatz. Die Herren von Sickingen verkauften Schloss und Grundherrschaft 1809 an den badischen Großherzog. Das Schloss ging dann von dort 1811 an die freiherrliche Familie Gayling von Altheim.

Gegen Ende und nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss Wohnquartier für viele Flüchtlinge. Zeitweilig lebten bis zu 100 Menschen auf dem Anwesen, aus dem Ruhrgebiet, aus Ludwigshafen bei Mannheim, aber auch aus Freiburg und Umgebung . Sie fanden hier in Ebnet Schutz vor den Bomben. Nach Kriegsende wurden zeitweise Vertriebene aus dem Osten einquartiert. Die letzten Flüchtlinge verließen Ebnet und das Schloss 1951. Das Schloss Ebnet ist bis heute weitgehend in seinem Bestand aus dem 18. Jahrundert erhalten geblieben. Der aus vier Teilen zusammengesetzte Baukomplex, bestehend aus dem Pförtnerhaus, dem gegenüberliegenden Wirtschaftsgebäude, der Kapelle und dem Hauptgebäude, gruppiert sich um einen geräumigen Hof zum Typus des "Hotel entre Cour et Jardin", einem Palais zwischen Hof und Garten. Am Ende des Gartens liegen die Ställe, Remisen und Scheunen. Bereits seit 1979 finden öffentliche Veranstaltungen im reizvollen Gartensaal des Schlosses mit dem bedeutenden Deckengemälde von Benedikt Gambs statt. Das Schloss und sein Park werden heute regelmäßig für verschiedene Veranstaltungen genutzt, wie z.B. dem Ebneter Weihnachtsmarkt, einer Gartenmesse oder dem Ebneter-Kultursommer.

Darüber hinaus gibt es im Schloss Ebnet ein umfangreiches Archiv von Büchern, das der Forschung zugänglich gemacht ist. Seit 1811 pflegen die Mitglieder der Familie Gayling von Altheim Archiv und Bibliothek auf Schloss Ebnet und ergänzen die Bestände weiter. Schwerpunkt der Sammlung ist unter anderem regionale Adelsgeschichte und landeskundlichen Titel, Naturkunde, Heraldik und Numismatik. Mit Ausnahme der Veranstaltungen dient Schloss Ebnet überwiegend als Privathaus und ist daher nicht frei zugänglich.

Schloss Ebnet

 Herrenhaus & Privater Familiensitz

Schwarzwaldstraße

79117 Freiburg-Ebnet

www.schloss-ebnet.de

Auf Stadtplan anzeigen

Schloss Ebnet

Foto: Schloss Ebnet

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenSchwarzwaldverein
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Ebnet (Dreisamtal) » Seite Schloss Ebnet) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ebnet (Dreisamtal) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Schloss Ebnet). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)