Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Freiburg | Freiburg Tiengen | Schlatthöfe

Schlatthöfe

Als Schlatthöfe bezeichnet man einen Weiler zwischen Freiburg und Tuniberg. Er liegt auf der Gemarkung von Freiburg Tiengen und entstand bereist im 13. Jahrhundert im sumpfigen Mooswaldgebiet. Einst besaßen die Schlatthöfe auch eine Kapelle, die Filiale von Bechtholskirch auf der Gemarkung von Mengen war. Diese Kapelle ging wohl in der Reformationszeit ein. Bekannt sind die Schlatthöfe heute durch das Weingut Schlatthof samt Strauße, die es bereits seit vielen Jahrzehnten gibt. Seit dem Anfang des letzten Jahrhunderts begann man, zusätzlich zu der Landwirtschaft mit dem Weinanbau. Die Reben übernahm man vorwiegend im benachbarten Freiburg St. Georgen und teilweise am Tuniberg. Der Weinbau wurde, zusammen mit der Hausbrennerei und der Straußenwirtschaft, über die Generationen hinweg erweitert und ausgebaut.
Schlatthöfe

Foto: Schlatthöfe

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche | Zeittafel

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Freiburg Tiengen » Seite Schlatthöfe) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg Tiengen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Schlatthöfe). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)