Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Freiburg | Gewerbekanal Freiburg

Gewerbekanal Freiburg

Der Gewerbekanal in Freiburg - früher Runz genannt - beginnt beim Sandfang auf der Höhe des Universitätsstation an der Karthäuserstraße. Dort wird seit einigen Jahrhundert das Brauchwasser für die Stadt Freiburg abgezweigt. Es diente den zahlreichen kleinen Handwerksbetrieben, die sich außerhalb der Stadtmauern in der Schneckenvorstadt niederließen und auch die Freiburger Bächle wurden aus dem Gewerbekanal mit Wasser versorgt. Heute erinnern nur noch Namen wie Fischerau und Gerberau an die historischen wirtschaftlichen Gegebenheiten, den Gewerbekanal und die Freiburger Bächle dagegen gibt es auch heute noch. Nachdem das Wasser am Sandfang abgezweigt ist, führt der Kanal direkt zwischen Kartäuserstraße und Schlossberges zur Altstadt hin. Auf der Höhe des Südwestfunkgebäudes fließt ein kleiner, in den Berg gehauener Wasserkanal ab, und versorgt die Freiburger Bächle mit Wasser. Der Gewerbekanal selbst fließt nahe des Schwabentores unter der Straße hindurch und verliert einige Meter an Höhe. Dort beginnt die Insel, anschließend Gerberau und Fischerau. In der Fischerau, kurz vor der Kaiser-Joseph-Straße, teilt sich am "Ewigen Teiler" der Gewerbekanal in einen nördlichen und südlichen Teil.

Während der südliche Teil durch das Grün und den Stühlinger in den Freiburger Westen fließt, führt der nördliche Teil entlang der Humboldstraße, dem KGI und schließlich des Rotteckrings in den Freiburger Norden. Auf seinem Weg durchfließt er das Institutsviertel, vorbei an der Mensa, dem Verlagshaus Herder, dem Rotlaub, bis nach Zähringen. In Zähringen am Kompturplatz ist ein kleiner Wasserfall, der heute zur Stromgewinnung genutzt wird. Von hier an heißt der Gewerbebach Roßbächlebach. Der südliche Teil fließt durch das Grün entlang der Faulerstraße und unterquert das Bahnhofsgelände. Im Grün siedelten sich im 19. Jahrhundert zahlreiche kleine Industriebetriebe an, die auf das Wasser des Gewerbebaches angewiesen waren. Im Stühlinger tritt der Gewerbebach in der Kanalstraße wider zutage. Er setzt seinen Lauf durch das Stühlinger Richtung Westen fort und wird dort Mühlenbach genannt. Dort durchquert er die Stadtteile Betzenhausen und Lehen, bis er schließlich bei der Breisgauerbrücke wieder in die Dreisam zurückfließt.
Gewerbekanal Freiburg

Foto: Gewerbekanal Freiburg

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche | Zeittafel

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Freiburg » Seite Gewerbekanal Freiburg) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Gewerbekanal Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)