Startseite
  Freiburg | Herdern (Freiburg) | Erbgroßherzog Friedrich-Kaserne Freiburg

Erbgroßherzog Friedrich-Kaserne Freiburg

Als Erbgroßherzog Friedrich-Kaserne bezeichnet man eine ehemalige badische Kaserne in Freiburg im Breisgau. Sie wurde im ausgehenden 19. Jahrhundert auf der Gemarkung des Stadtteils Herdern errichtet, zwischen der heutigen Stefan-Meier-, Tennenbacher- und Sautierstraße sowie dem Rennweg. Die Kaserne wurde nach dem badischen Großherzog Friedrich II. benannt, der zeitweise beim 5. Badische Infanterieregiment in Freiburg stationiert war. Von den einstigen Kasernengebäuden stehen heute noch einige, teils sanierte Bauten. Sie dienen heute der Verwaltung, dem Finanzamt und anderen öffentlichen Einrichtungen, zusammengefasst als Verwaltungszentrum Nord. Ein ehemaliges Mannschaftsgebäude in der Sautierstraße wurde zuletzt aufwendig saniert und wird seit 2010 vom Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau umgebaut genutzt.

Anzeige

Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Herdern (Freiburg) » Seite Erbgroßherzog Friedrich-Kaserne Freiburg) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Herdern (Freiburg) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Erbgroßherzog Friedrich-Kaserne Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2017
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)