Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Freiburg | Augustinerkloster Freiburg

Augustinerkloster Freiburg

Das Augustinerkloster in der Salzstraße Freiburg gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Unter Graf Engino II. wurde den Augustinereremiten im Jahr 13. Jahrhundert erlaubt, zwischen Salzstraße und der damaligen Stadtmauer eine Niederlassung zu errichten. Zu Beginn der 14. Jahrhunderts begann man mit dem Bau des Klosters, wobei der dazu benötigte Sandstein für den Klosterkomplex am Lorettoberg (Schlierberg) abgebaut wurde. Ein Nachweis stammt aus dem Jahr 1332, als die Lieferung von Steinen vom Schlierberg bestätigt wird.

Im ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhundert wurden die Klostergebäude erweitert und mit zeitgenössischer barocker Architektur ergänzt. In jener Zeit entstand das jetzige Aussehen, dass den kunstinteressierten Betrachter heute noch in Erstaunen versetzt. Im 18. Jahrhundert zogen die Franziskanermönche aus St. Martin in die Gebäude des Augustinerklosters, allerdings nur für kurze Zeit. Durch die Säkularisation wurde auch das Kloster der Augustinereremiten aufgegeben. Im Chor der ehemaligen Klosterkirche wurde nun ein Theater eingerichtet, eines der ersten Stadttheater in Deutschland überhaupt.

Die restlichen Gebäudeteile verwahrlosten, dienten unter anderem als Munitionslager der badischen Truppen in Freiburg. Als man im Westen der Altstadt 1920 das heutige Stadttheater neu erbaute, stand das Gebäude kurz vor dem Abriss. Doch glücklicherweise gelang es dem damaligen Freiburger Museumsdirektor Wingenroth, die Räumlichkeiten für ein neues Museum der Stadt Freiburg zu gewinnen. So zog 1922 das Freiburger Stadtmuseum in die ehemaligen Klostergebäude um, und den Freiburgern blieb eines der ältesten und schönsten Bauobjekte der Stadt erhalten..

Das ehemalige Augustinerkloster zählt heute zu den wenigen historischen Gebäuden in Freiburg, das aus der Zeit des Mittelalters noch ausreichend historische Bausubstanz verfügt. Immer wieder findet man Reste von gotischen Wandmalereien, und einige Funde im Keller des Museums lassen immer wieder vermuten, dass sich schon vor der Zeit der Stadtgründung Freiburgs eine Ansiedlung am heutigen Augustinerplatz bestand.

Augustinerkloster Freiburg

Augustinerplatz 1-3

79098 Freiburg im Breisgau

www.museen.freiburg.de

Auf Stadtplan anzeigen

Augustinerkloster Freiburg

Foto: Augustinerkloster Freiburg

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche | Zeittafel

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Freiburg » Seite Augustinerkloster Freiburg) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Augustinerkloster Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)