Startseite
  Eisenbach | Zunft der Bergmänner Eisenbach

Zunft der Bergmänner Eisenbach

Die Heimat der Zunft der Bergmänner ist Eisenbach, eine Gemeinde am Rande des Hochschwarzwalds. Die Zunft wurde im Jahr 1974 gegründet und besteht aus den Fasnetfiguren Eisenbacher Bergmann und dem Narrenrat. Das Häs wurde nach einem Bild von 1901, das Eisenbacher "Original-Bergmänner" zeigt, entworfen. Am Häs befestigt sind in verkleinerter Ausführung die Werkzeuge des Bergmannes - Hammer, Meißel und Haueisen. Die Holzmaske zeigt ein farbenfrohes "in Stein gehauenes" Gesicht. Mitte des 16. Jahrhundert wird der Bergbau in der Hochschwarzwaldgemeinde Eisenbach erstmals urkundlich genannt. Das letzte Bergwerk schloss erst 1943. Aus dieser Tradition heraus ist der Bergmann als Fasnetfigur entstanden. Die Narrenzunft Mitglied der Schwarzwälder Narrenvereinigung.

Narrenzunft Eisenbach e.V.
www.narrenzunft-eisenbach.com

Anzeige

Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Eisenbach » Seite Zunft der Bergmänner Eisenbach) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Eisenbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Zunft der Bergmänner Eisenbach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2017
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)