Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Ehrenkirchen | Ehrenkirchen
Ehrenkirchen

Ehrenkirchen

Die Gemeinde Ehrenkirchen entstand 1973 durch die Zusammenlegung der früher selbstständigen Ortschaften Kirchhofen, Ehrenstetten, Offnadingen, Norsingen und Scherzingen. Die Gemarkung Ehrenkirchens erstreckt sich am Südrand des Schönbergs, zwischen dem Hexental im Osten und dem Schneckental im Westen. Auf Grund der einmaligen topografischen Lage ordnet man Ehrenkirchen den landschaftlichen Regionen Markgräflerland, Südschwarzwald, Staufener Bucht und dem Breisgau zu. Die Gemeinde ist umgeben von wunderschönen Weinbergen. Die verschiedenen Weine der Weingüter und Ehrenkirchener Winzergenossenschaften sind weltweit bekannt und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Durch den Ort fließt die Möhlin. Die meisten Orte entstanden zur Zeit der Besiedelung des Oberrheins durch Alemannen ab dem 5. Jahrhundert.Dennoch reicht die Besiedlungsgeschichte der Region rund um den Schönberg auf über 12000 Jahre zurück. Vor allem am Ölberg fand man Spuren steinzeitlicher Jäger und Sammler. Vom traditionellen Winzerdorf veränderten sich die Gemeinden in den letzten dreißig Jahren verstärkt zu Pendlergemeinden mit einem starken Bevölkerungszuwachs. Dennoch ist der Weinbau und ein Rest von Landwirtschaft bis heute erhalten geblieben. Sehenswert sind in Ehrenkirchen die spätgotische Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, die Höhlen der Rentierjäger am Ostrand des Ölbergs, das Wasserschloss, die Ölbergkapelle mit herrlichen Blicken in das nördliche Markgräflerland und auf die Staufener Burg.


Ehrenstetten
Die Geschichte dieses Landstriches am Schönberg begann schon vor über 10000 Jahren. Hier lebten und jagten Menschen aus der Steinzeit. Insbesondere auf und um den Ölberg zeugen zahlreiche Funde von dieser langen Besiedlungsgeschichte. Später ließen sich bei Ehrenkirchen alemannische Bauern nieder. Nicht weit entfernt steht im Wald das Denkmal eines alemannischen Fürsten, der sich vor Jahrhunderten hier begraben ließ. Es steht an einem früheren Reihengräberfeld, welches man bereits im 19. Jahrhundert zufällig im Wald entdeckte. Besondere Bedeutung erlangte der Ort durch die Erlangung des Marktrechtes im 15. Jahrhundert. 1710 wurde Christian Wenzinger in Ehrenstetten geboren. Wenzinger war ein bedeutender Künstler und Architekt während des 18. Jahrhunderts in Süddeutschlands. Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte er allerdings in Freiburg. Dort steht am Münsterplatz das Wenzingerhaus, das er selbst entwarf und und viele Jahre bewohnte.

Kirchhofen
Das Dorf war im Mittelalter ein Wallfahrtsort, wovon der Ortsname bis heute zeugt.Kirchhofen wurde bereits im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt, stammt aber vermutlich aus alemannischer Zeit. Kirchhofen und die Dörfer in der Umgebung wurden besonders im Dreißigjährigen Krieg stark beschädigt und verloren nicht selten in den kriegerischen Zeiten die gesamte Bevölkerung.

Norsingen
Nördlich des Batzenberges liegt das Dorf Norsingen. Es gehörte viele Jahre zur Landgrafschaft Breisgau und wurde 1805 badisch. Im Jahr 1243 erscheint der Ort erstmals in einer Urkunde des Klosters Gallen in der Schweiz.

Offnadingen
Zwischen Norsingen und Bad Krozingen liegt das kleine Dorf Offnadingen. Es erscheint erstmals 1139 in einer Urkunde des Klosters Sölden im Hexental.

Scherzingen
Die kleine Weinbaugemeinde am westlichen Batzenberg pflegt gestern wie heute den Weinbau. Wie Offnadingen scheint Scherzingen erstmals im Jahr 1111 in einer Urkunde des Klosters Sölden im Hexental
Ehrenkirchen

Foto: Ehrenkirchen

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Ehrenkirchen » Seite Ehrenkirchen) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ehrenkirchen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Ehrenkirchen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)