Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Deutschland | Schwarzwald | Neumagen

Neumagen

Der Neumagen ist ein rechter Nebenfluss des Rheins, am Westrand des Südschwarzwalds gelegen. Das Quelleinzugsgebiet des Neumagen umfasst unter anderem die südwestlichen Ausläufer des Schauinslands und den nördlichen Teil des Belchengebiets. Der Fluss durchfließt die Gemeinde Münstertal, Staufen und Bad Krozingen. Die Wasserkraft des Neumagens wurde bereits im Mittelalter durch Kanäle für den Bergbau (Erzwäsche / Pochen) genutzt. Als Folge dieser Nutzung weisen heute mancherorts vom Fluss angeschwemmte Böden eine erhöhte Konzentration von Schwermetallen auf. Bei Staufen im Breisgau verlässt der Neumagen das Münstertal und fließt in die Rheinebene, durchquert Bad Krozingen und mündet schließlich nach Biengen in die Möhlin. Seinen Namen veradnkt der Fluss den Kelten. Das Wort Neumagen stammt von einem keltischen Begriff ab, der als "Neues Feld" übersetzt wird.

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden
Apotheken  | Bahn | Branchen | Hofläden  |  Koordinaten  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Schwarzwald » Seite Neumagen) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Neumagen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)