Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Deutschland | Schwarzwald | Elzwiesen

Elzwiesen

Als Elzwiesen bezeichnet man eine weiträumige, offene Wiesenlandschaft in der Oberrheinebene, die seit 1970 auf einer Fläche von zirka 360 Hektar unter Naturschutz stehen. Die Elzwiesen als traditionelle Kulturlandschaft liegen beidseits der Alten Elz – zwischen der A5 und den Ortschaften Rheinhausen, Rust und Herbolzheim und erstrecken sich damit zwischen den beiden Landkreises Emmendingen und Ortenaukreis. Die Elzwiesen sind umgeben von intensiv genutzten Ackerflächen und zählen zu den letzten größeren sogenannten "grünen Inseln" in der dicht besiedelten Oberrheinebene. Mittels eines im letzten Jahrhundert angelegten Bewässerungssystems aus Gräben, Wehren und Stellfallen werden auf über 250 Hektar noch die traditionellen Wiesenwässerungen durchgeführt. Als Wasserlieferant der Elzwiesen dient die Alte Elz. Von Kenzingen zum Naturschutzgebiet Elzwiesen fließt die Alte Elz in einem sich ständig sich windenden Bachverlauf. Seit dem Jahr 1863 ist ihr Verlauf im heutigen Naturschutzgebiet Elzwiesen begradigt. Dieser Flussabschnitt ist stark von der Wiesenwässernutzung geprägt, und unterscheidet sich wesentlich von den ackerbaulich genutzten Niederterrassenflächen der Forchheimer Platte.

Wirtschaftlich wurden die Wiesen vor allem im 19. Jahrhundert zur Futterherstellung für Pferde genutzt. Das von den heimischen Bauern entwickelte komplexe Bewässerungssystem mit Schleusen und Gräben erwies sich als durchaus rentabel, heute gilt es als ökologisch vorteilhaft. Rechts und links des Elz-Kanals gehen kleine Wasserkanäle ab, Stellfallen und Schleusen kontrollieren die Wasserzufuhr. Ein wichtiger Vorteil dieser Kanäle ist auch die Stabilisierung des Grundwassers. Durch die Begradigung des Rheins und die Kanalisierung der Zuflüsse gruben sich die Flussverläufe tiefer in den Boden ein und verursachten ein Absinken des Grundwasserspiegels. Durch die Wasserkanäle und dem kontrollierten Zufluss kann dieser negative Effekt abgemildert werden. Die Elzwiesen bieten heute zahlreichen Tieren und Pflanzen ein Zuhause, die anderswo schon längst der Vergangenheit angehören. Das Feuchtgebiet ist Lebensraum zahlreicher Vogelarten Weißstorch, Rebhuhn, Wachtel, Brachvogel und Kiebitz.
Wassergräben Elzwiesen

Foto: Wassergräben Elzwiesen

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden
Apotheken  | Bahn | Branchen | Hofläden  |  Koordinaten  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Schwarzwald » Seite Elzwiesen) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Elzwiesen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)