Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Breisach | Radbrunnenturm

Radbrunnenturm

Der Radbrunnenturm in Breisach gehört zu den ältesten erhaltenen Bauwerken der Stadt. Er wurde vermutlich unter Herzog Bertold V. von Zähringen in rund 41 Meter Tiefe als Brunnen angelegt. Vermutlich gab es an dieser Stelle schon viel früher einen Schacht zur Wasserentnahme. Das Wasser wurde mittels eines hölzernen Tretrades bedient. Das im Turm erhaltene Tretrad stammt aus dem 18. Jahrhundert. Der ursprünglich 54 Meter hohe zentrale Stadtturm in der Mitte der Oberstadt beherbergte einst Rats-, Gerichts- und Folterstube. Nach den Zerstörungen von 1793 und 1945 wurde er zuletzt zwischen 1953 bis 1955 mit einer Gesamthöhe von 34 Metern wieder aufgebaut. Seit 1982 ist er Sitz des "Kunstkreises Radbrunnen", der darin unter anderem Konzerte und Ausstellungen zeitgenössischer Kunst präsentiert.

Siehe auch ...

» Münsterberg Breisach

Radbrunnenturm

Foto: Radbrunnenturm

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche | Zeittafel

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Breisach » Seite Radbrunnenturm) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Breisach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Radbrunnenturm). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)