Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Bodman-Ludwigshafen | Burgruine Altbodman

Burgruine Altbodman

Die Burgruine Altbodman, 270 Meter über dem Bodenseespiegel gelegen, ist eine den Überlinger See weithin bestimmende Landmarke. Von dort hat man aus dem Steilhang des berges heraus einen guten Blick auf den See und dessen besiedelter Norduferbereich mit den Orten Ludwigshafen und Sipplingen. Die karolingische Pfalz "Potoma" war Namen gebend für die Burg Altbodmann, vor allem aber für den Ort Bodman und schließlich für den Bodensee. Nach der Zerstörung der früheren Burg auf dem benachbarten Frauenberg wurde die Burg Altbodman im Jahr 1307, das Tor der Vorburg und die beiden Flankentürme wohl im späten 15. Jahrhundert, erbaut. Die Burganlage wurde im Jahr 1643 durch französische Truppen zerstört und war lange Zeit dem Verfall preisgegeben. Erst im Jahr 1900, dann 1922 und schließlich 1956 wurde die Ruine umfangreich gesichert. Bereits 1851 verfügte Sigmund Freiherr von und zu Bodman testamentarisch, dass die Ruine Altbodman, samt seiner Vorder- und Kernburg mit Wohnturm, zu erhalten sei.

Um die Geschichte der Burg rankt eine Sage. Ihr Vorwerk, die alte Burg der Herren von Bodman auf dem heutigen Frauenberg, wurde am 16. September 1309 während eines Familienfestes durch einen Blitzschlag und einen anschließenden fürchterlich Brand zerstört. Bei dieser Tragödie kamen fast alle Mitglieder der Adelsfamilie und einige Angehörige des benachbarten Hegauer Adels ums Leben. Nur der jüngste männliche Namensträger des Geschlechts, der kleine Johannes von Bodman, überlebte die Katastrophe. Dies konnte nur geschehen, indem die Amme das Kind in einen Kessel steckte und diesen samt Kind aus dem Fenster warf. Der Kessel stürzte die Felsen hinab, wurde von Büschen gebremst und blieb schließlich hängen. An der Stelle, wo sich der Kessel mit dem kleinen Johannes verfing, erinnert noch heute ein Gedenkstein an das besondere Ereignis. Der Kessel selbst ist heute im Schloss Bodman zu besichtigen. Die Herren von Bodman sind übrigens das einzige Adelsgeschlecht im Bodenseeraum, das bis heute sesshaft geblieben ist.

Burgruine Altbodman

78351 Bodman-Ludwigshafen

Auf Stadtplan anzeigen

Ruine Altbodman

Foto: Ruine Altbodman

Bilder Burg Altbodman

Burgruine Altbodman » Bild 1Burgruine Altbodman » Bild 2Burgruine Altbodman » Bild 3Burgruine Altbodman » Bild 4Burgruine Altbodman » Bild 5Burgruine Altbodman » Bild 6Burgruine Altbodman » Bild 7Burgruine Altbodman » Bild 8

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenLandesgartenschau Lahr 2018
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen  |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Bodman-Ludwigshafen » Seite Burgruine Altbodman) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bodman-Ludwigshafen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Burgruine Altbodman). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)