Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterGoogle+Facebook
Allensbach | Hegne | Schloss Hegne

Schloss Hegne

Vor dem eigentlichen Dorf Hegne steht das das Schloss Hegne. An dieser Stelle lag vermutlich einst ein alemannischer Herrensitz. Ab dem 15. Jahrhunderts befand sich das Schloss Hegne im Besitz verschiedener adeliger Familien. Das großzügige Schloss an der B 33 mit seinen charakteristischen, niedrigen Ecktürmen an der Mauer wurde dann 1580 vom Konstanzer Bischof gekauft und zu einem prachtvollen Sommersitz umgebaut. Das mittelalterliche Schlossgebäude wurde unter der Regierung von Kardinal Andreas von Österreich (1589-1600) umgebaut und auch in den folgenden Jahrhunderten wiederholt verändert. Bis zur Säkularisation blieb Hegne Eigentum des Konstanzer Hochstifts. Zwischen den Jahren 1866 bis 1878 war im Schloss eine Kreiswaisenanstalt und von 1868 bis 1878 im Wirtschaftsgebäude eine Landwirtschaftsschule untergebracht. Dann trat ein Werner de Werth aus Neuwied als Käufer auf und veränderte in den 1880iger Jahren das Gebäude erheblich. Leider fiel diesem Umbau auch die Schlosskapelle aus dem Mittelalter zum Opfer. Erhalten blieb unter anderem die Umfassungsmauer mit den zwei markanten Ecktürmen zur Seeseite hin. Im Jahr 1892 erwarben dann die "Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz" das Schloss und richteten ein Kloster ein. Das Kloster Hegne ist seither Pilgerort für zahlreiche Menschen, die das Grab und die Krypta der Seligen Ulrika von Hegne aufsuchen. Unter anderem führt das Kloster eine Fachschule für Sozialpädagogik und eine 2-jährige hauswirtschaftliche Berufsfachschule.

Schloss Hegne

78476 Allensbach-Hegne

Auf Stadtplan anzeigen

Schloss Hegne

Foto: Schloss Hegne

Anzeige

SchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-Gsellschaft
Apotheken  | Buchhandlungen  | Bahn | Branchen | Hofläden  | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten |  Koordinaten | Location  | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia  | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Hegne » Seite Schloss Hegne) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Hegne sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Schloss Hegne). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2018
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)