Start » Wissen » Markgrafschaft Verona
Baden-Württemberg

Anzeige

Markgrafschaft Verona

Als Markgrafschaft Verona bezeichnet man ein historisches Territorium in Norditalien. Die Markgrafschaft Verona war Teil des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation und existierte vom 10. Jahrhundert bis ins Jahr 1167. Das Territorium Markgrafschaft Verona umfasste praktisch ganz Nordostitalien. Nach der Schlacht von Legnano im Jahr 1176 mit dem Sieg des Lombardenbundes - ein mittelalterlicher Städtebund in Oberitalien (Lombardei) - über Truppen des Stauferkaisers Friedrich Barbarossa kam es 1183 im Frieden von Konstanz zu einem Kompromiss. Nach diesem Kompromiss waren die Städte Nordostitaliens zwar Teil des Reiches, sonst aber autonom. Der Titel der Markgrafen von Verona blieb beim Haus Baden (Markgrafschaft Baden). Bereits im Jahr 1061 ging die Markgrafschaft Verona an Herzog Berthold I. aus dem Geschlecht der Zähringer. Ab 1151 übernahm Hermann III. von Baden, der in verwandschaftlicher Beziehung zu den Zähringern stand, die Verwaltung der Markgrafschaft.

Siehe auch ...

» Zähringer

» Markgrafschaft Baden

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Wissen » Seite Markgrafschaft Verona) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben