Start » Gundelfingen » Wildtal » Rottecksruhe
Sunndig | 23.11.14 | 01:48
Baden-Württemberg

Rottecksruhe

Die Rottecksruhe ist ein Ort unterhalb des Rosskopfgipfels, ca. 590 über dem Meeresspiegel. Sie steht auf der Gemarkung von Wildtal bei Gundelfingen. Hier stand einst der "Schönehof", ein Landsitz, der Carl von Rotteck gehörte. Rotteck benutze den "Schönehof" als zweiten Wohnsitz zur Erholung und zum Empfang von Gästen.

Seine Familie lebte selbstverständlich auch am Hof und bewirtschafte das Gelände. Nach Rottecks Tod wurde der "Schönehof" versteigert und anschließend abgerissen. Dies war die Folge des politisch liberalen Engagement Rottecks. Er war unter anderem ein geistiger Wegbereiter der Revolution von 1848. Das brachte ihm zeitweise mehr Feinde als Freunde ein. Mit der Zerstörung seines Besitzes versuche man alle Erinnerungen an ihn zu löschen.

Heute steht anstelle des Schönhofs eine kleine Holzhütte und eine Feuerstelle zum Grillen. In Freiburg steht vor dem KGII. der Universität eine Statue zur Erinnerung an sein Wirken und das einstige Wohn- und Arbeitshaus in Freiburg ist heute Sitz des Freiburger Verkehrsamt.
Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Wildtal » Seite Rottecksruhe) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wildtal sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben