Start » Goerwihl » Strittmatt » Umgebung & Region Strittmatt
Fridig | 31.10.14 | 15:59
Baden-Württemberg

Umgebung Strittmatt

± 2 Km | Karte

Hartschwand liegt in einem geschützten Tal des Höllbachs und ist das kleinste der zur Gemeinde Görwihl zählenden Ortsteile

± 2 Km | Karte

Segeten liegt in einer Höhe von rund 880 Metern auf der Wasserscheide zwischen Murg und Alb. Seit 1975 ist Segeten ein Ortsteil der Gemeinde Görwihl.

± 2 Km | Karte

Rotzingen ist ein Ort im mittleren Hotzenwald, nördlich von Görwihl gelegen. Rotzingen schloss sich im Jahr 1971 freiwillig Görwihl als Ortsteil an.

± 2 Km | Karte

Südlich von Rotzingen liegt ein kleiner Weiler mit dem Namen Burg. Auch wenn der Ortsname es vermuten lässt, so sind bisher keine Spuren einer mittelalterlichen Wehranlage nachgewiesen worden.

± 3 Km | Karte

Engelschwand liegt am Fuß der 998 Meter hohen Gugel. Engelschwand ist seit 1975 ein Ortsteil der Gemeinde Görwihl im Hotzenwald.

± 3 Km | Karte

Hogschür liegt am linken Uferhang des oberen Murgtales gliedert sich in ein Unter- und Oberdorf. Seit 1973 ist Hogschür ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried.

± 3 Km | Karte

Als Hetzlenmühle bezeichnet man einen kleinen Weiler südlich von Herrischried im Hotzenwald, der auf der Gemarkung von Segeten liegt, einem Ortsteil von Görwihl.

± 3 Km | Karte

Als Mühle bezeichnet man einen kleinen Ortsteil von Herrischried im Hotzenwald. Mühle liegt südlich des Kernorts und wird durch eine relative lockere Bebauung mit nur wenigen Häusern geprägt.

± 3 Km | Karte

Kleinherrischwand ist ein kleiner Weiler und Ortsteil von Wehrhalden im Südschwarzwald. Mit Wehrhalden gehört Kleinherrischwand zur Gemeinde Herrischried.

± 3 Km | Karte

Großherrischwand liegt im westlichen Hotzenwald und ist ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried im Südschwarzwald. Zu der einst selbstständigen Gemeinde gehört der Ortsteil Schellenberg.

± 3 Km | Karte

Görwihl liegt im Herzen des Hotzenwaldes zwischen den Flüssen Alb und Wehra. Görwihl liegt heilklimatisch sehr günstig auf einer Höhenlage zwischen 400 und 1000 Metern und besteht aus 10 Ortsteilen.

± 3 Km | Karte

Herrischried im Hotzenwald, an einem sonnenverwöhnten Südhang gelegen, zählt zu den landschaftlich besonderen Orten des Südschwarzwaldes.

± 4 Km | Karte

Schellenberg ist ein kleiner Weiler im südlichen Schwarzwald, am Fuße des 979 Meter hohen Schellenberger Bühl bei Herrischried im Hotzenwald gelegen.

± 4 Km | Karte

Lochmatt ist ein kleiner Weiler und Ortsteil von Herrischried im Hotzenwald. Bis 19735 das Lochmatt ein Ortsteil von Hogschür und wurde dann Herrischried angegliedert.

± 4 Km | Karte

Rüßwihl liegt auf einem Hochplateau südlich von Görwihl. Seine Entstehung verdankt der Ort der Siedlungstätigkeit der Freibauern von Tiefenstein, die auf einer nahe liegenden Burg ihren Sitz hatten.

± 4 Km | Karte

Der Weiler Hierholz liegt westlich von Wolpadingen im Südschwarzwald. Urkundlich erscheint Hierholz erstmals im Jahr 1281 als Huenrholz.

± 4 Km | Karte

Das Dorf Hierbach liegt nordwestlich von Wilfingen im Südschwarzwald. Urkundlich erscheint der Ort erstmals im Jahr 1289 als Huenrbach in einer Urkunde.

± 4 Km | Karte

Niedergebisbach ist ein Ort im Südschwarzwald, südlich von Herrischried im Hotzenwald gelegen. Seit 1972 ist Niedergebisbach ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried.

± 4 Km | Karte

Wilfingen liegt weilerartig in rund 750 Höhenmetern auf einer Hochfläche des südlichen Dachsbergs zwischen Alb und Ibach. Die Landschaft rund um Wilfingen wechselt zwischen aufgelockerten Wäldern, Wiesen und Weiden.

± 4 Km | Karte

Rütte ist ein kleines Dorf im südlichen Schwarzwald, nordwestlich von Herrischried im Hotzenwald gelegen. Seit 1972 ist Rütte ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried.

± 4 Km | Karte

Als Säge bezeichnet man einen kleinen Ortsteil von Herrischried im Hotzenwald. Säge liegt westlich des Kernorts und wird durch ein relative lockere Bebauung geprägt.

± 4 Km | Karte

Das Dorf Vogelbach liegt nördlich von Wilfingen im Südschwarzwald. Lange Zeit war Vogelbach ein Ortsteil der Gemeinde Wilfingen.

± 5 Km | Karte

Der Weiler Fröhnd liegt westlich von Wolpadingen im Südschwarzwald. Urkundlich erscheint Fröhnd erstmals im Jahr 1295 als Vrönde.

± 5 Km | Karte

Als Stehle bezeichnet man einen kleinen Ortsteil von Herrischried im Hotzenwald. Stehle liegt westlich des Kernorts und wird durch ein relativ geschlossenes Ortsbild und Neubauten geprägt

± 5 Km | Karte

Oberwihl liegt südwestlich vom Kernort Görwihl. Vom westlich gelegenen Hoheneck hat man bei entsprechender Wetterlage einen tollen Ausblick auf die Alpen.

± 5 Km | Karte

Als Tiefenstein bezeichnet man einen kleinen Ortsteil von Rüßwihl im Hotzenwald. Der Weiler liegt im Albtal und erlangte Bedeutung, als die Herren von Tiefenstein sich an die Erschließung des Hotzenwalds machten

± 5 Km | Karte

Wehrhalden ist ein Ort im Südschwarzwald, in rund 900 Höhenmetern am östlichen Rand der Wehraschlucht gelegen. Seit 1972 ist Wehrhalden ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried im Hotzenwald.

± 5 Km | Karte

Giegel ist ein kleiner Weiler bei Hottingen im Hotzenwald, der vom Kernort durch die Hänner-Wuhr getrennt wird. Seit 1975 ist Giegel mit Hottingen ein Ortsteil der Gemeinde Rickenbach im Hotzenwald.

± 5 Km | Karte

Das Dorf Finsterlingen liegt westlich von Wolpadingen im Südschwarzwald am Rande eines nach Süden ausgerichteten Hochplateau mit freiem Blick nach Süden.

± 5 Km | Karte

Niederwihl liegt südlich vom Kernort Görwihl im Südschwarzwald. Die ehemalige selbstständige Gemeinde Niederwihl wurde zum 1.1.1975 aufgehoben und ist seither ein Ortsteil von Görwihl.

± 5 Km | Karte

Hottingen ist ein Ort im Südschwarzwald, am Westrand des Hotzenwalds gelegen. Das Dorf erscheint erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1412 und liegt in einer durch Eiszeitgletscher geformten Mulde.

± 5 Km | Karte

Steinbach ist ein kleiner Weiler auf der Gemarkung der Gemeinde Albbruck am Hochrhein.

± 6 Km | Karte

Das Dorf Happingen liegt nordöstlich von Wilfingen im Südschwarzwald. Urkundlich erscheint der Ort erstmals im Jahr 1266 in einer Urkunde.

± 6 Km | Karte

Als Niedermühle bezeichnet man einen kleinen Weiler im Oberen Albtal, südlich von St. Blasien im Südschwarzwald gelegen.

± 6 Km | Karte

Wolpadingen liegt inmitten von Wiesen und Feldern auf rund 900 Höhenmetern und ist ein Ortsteil der Gemeinde Dachsberg im Südschwarzwald.

± 6 Km | Karte

Hechwihl ist ein Weiler nördlich von Buch im Hotzenwald und liegt im Steinbachtal. Eine erste urkundliche Nennung geht in das Jahr 874 n.Chr. zurück.

± 6 Km | Karte

Der kleine Weiler Ennersbach liegt nordwestlich von Wolpadingen im Südschwarzwald. Lange Zeit war Ennersbach ein Ortsteil der Gemeinde Wolpadingen.

± 6 Km | Karte

Altenschwand ist eine Streusiedlung im südlichen Schwarzwald, am Westrand des Hotzenwalds gelegen. Urkundlich erscheint Altenschwand erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1300

± 6 Km | Karte

Todtmoos-Au ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Der Ort liegt südlich von Todtmoos im Wehratal rechts und links des Flusses Wehra.

± 6 Km | Karte

Etzwihl ist ein kleiner Weiler auf der Gemarkung der Gemeinde Albbruck am Hochrhein. Der Weiler liegt im südöstlichen Hotzenwald oberhalb des Albtals, nahe dem Kernort Buch, dessen Geschichte Etzwihl teilt.

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Strittmatt » Seite Etzwihl) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Strittmatt sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben