Start » Goerwihl » Strittmatt » Nahverkehr Strittmatt & Region
Fridig | 24.10.14 | 15:31
Baden-Württemberg

Nahverkehr Region Strittmatt

± 10 Km | Karte

Der Bahnhof in Albbruck (324 m.ü.NN) wurde im Jahr 1857 errichtet. Seit der Inbetriebnahme eines Stellwerks 2001 ist Albbruck ein unbesetzter Bahnhof.

± 11 Km | Karte

Der Bahnhof Dogern liegt im Ortskern der Gemeinde und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 11 Km | Karte

Der Bahnhof Laufenburg (Baden) Ost liegt östlich des historischen Ortskerns und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 11 Km | Karte

Der Bahnhof Laufenburg (Baden) liegt westlich des historischen Ortskerns und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 12 Km | Karte

Der Bahnhof im Murg entstand infolge der Eröffnung der Eisenbahnlinie von Säckingen nach Waldshut im Jahr 1856.

± 14 Km | Karte

Der Bahnhof Waldshut liegt im Ortskern der Waldstadt und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 14 Km | Karte

Der Bahnhof Wehr-Brennet liegt beim Wehrer Stadtteil Brennet und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 14 Km | Karte

Der Bahnhof Bad Säckingen liegt im Ortskern der Kurstadt und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn

± 15 Km | Karte

Der Bahnhof Hausen-Raitbach liegt zwischen den beiden Orten Hausen im Wiesental und Raitbach an der Bundesstraße B317 und ist ein Haltepunkt der Wiesentalbahn.

± 15 Km | Karte

Der Bahnhof Zell (Wiesental) liegt südwestlich des Ortskerns und ist Haltepunkt sowie Endstation der Wiesentalbahn

± 16 Km | Karte

Der Bahnhof Fahrnau liegt östlich des Ortskerns und ist ein Haltepunkt der Wiesentalbahn. Der Streckenabschnitt der Wiesentalbahn von Basel über Fahrnau nach Zell im Wiesental wurde in mehreren Etappen zwischen 1862 und 1876 fertig gestellt.

± 16 Km | Karte

Der Bahnhof Schwörstadt liegt am südwestlichen Rand des Ortskerns und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 17 Km | Karte

Der Bahnhof Schopfheim liegt südlich des historischen Ortskerns und ist ein Haltepunkt der Wiesentalbahn. Der Streckenabschnitt der Wiesentalbahn von Basel über Schopfheim nach Zell im Wiesental wurde in mehreren Etappen zwischen 1862 und 1876 fertig gestellt.

± 17 Km | Karte

Der Bahnhof Tiengen liegt im Ortskern und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn. Der Streckenabschnitt der Hochrheinbahnwurde in mehreren Etappen zwischen 1856 und 1863 fertig gestellt.

± 18 Km | Karte

Der Bahnhof Schopfheim West liegt westlich des Ortskerns im Stadtteil Gündenhausen und ist ein Haltepunkt der Wiesentalbahn.

± 19 Km | Karte

Der Bahnhof Seebrugg liegt an der Eisenbahnstrecke der Dreiseenbahn von Titisee nach Seebrugg (Schluchsee) am Bahnkilometer 19,1 und in 932 Meter Höhe ü. NN.

± 20 Km | Karte

Der Bahnhof Schluchsee liegt an der Eisenbahnstrecke der Dreiseenbahn von Titisee nach Seebrugg (Schluchsee) am Bahnkilometer 17,2 und in 932 Meter Höhe ü. NN.

± 20 Km | Karte

Der Hasenhorn-Sessellift ist eine Doppelsesselbahn bei Todtnau im Wiesental, mit der man in knapp 15 Minuten von der Talstadt Todtnau auf die Bergstation am Hasenhorn gelangt.

± 20 Km | Karte

Der Bahnhof Lauchringen West liegt beim Ortskern von Unterlauchringen und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 20 Km | Karte

Der Wanderbus Kleines Wiesental ist ein Nahverkehrsangebot vom Regionalbusunternehmen SüdbadenBus rund um die Region Kleines Wiesental im Südschwarzwald.

± 20 Km | Karte

Der Bahnhof Aha liegt an der Eisenbahnstrecke der Dreiseenbahn von Titisee nach Seebrugg (Schluchsee) am Bahnkilometer 13,3 und in 940 Meter Höhe ü. NN.

± 20 Km | Karte

Der Bahnhof Beuggen liegt am Rande des Dorfes beim Schloss Beuggen und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 20 Km | Karte

Der Bahnhof Maulburg liegt nördlich des Ortskerns und ist ein Haltepunkt der Wiesentalbahn. Der Streckenabschnitt der Wiesentalbahn von Basel über Maulburg nach Zell im Wiesental wurde in mehreren Etappen zwischen 1862 und 1876 fertig gestellt.

± 21 Km | Karte

Der Bahnhof Lauchringen liegt am nördlichen Rand von Oberlauchringen und ist eine Haltestelle der Hochrheinbahn.

± 22 Km | Karte

Der Bahnhof Altglashütten-Falkau liegt an der Eisenbahnstrecke der Dreiseenbahn von Titisee nach Seebrugg (Schluchsee) am Bahnkilometer 9,6 und in 957 Meter Höhe ü. NN.

± 23 Km | Karte

Der Bahnhof Horheim lag früher westlich des Ortskerns und war ein Haltepunkt der Wutachtalbahn. An den Bahnhof Horheim erinnert heute nur noch die Bahnhofstraße.

± 23 Km | Karte

Die Belchen-Seilbahn erschließt den 1.415 Meter hohen Belchengipfel. Mit der Seilbahn-Eröffnung im Dezember 2001 wurde der Panoramaberg des Schwarzwalds von den Belastungen des Autoverkehrs befreit.

± 23 Km | Karte

Stadtbus Rheinfelden Der Stadtbus Rheinfelden ein Nahverkehrsangebot des Regionalbusunternehmen SüdbadenBus.

± 23 Km | Karte

Der Bahnhof Steinen liegt südlich des Ortskerns und ist ein Haltepunkt der Wiesentalbahn.

± 23 Km | Karte

Zu den älteren Gebäuden in Rheinfelden gehört zweifelsfrei der Bahnhof. Dieser wurde zusammen mit der Bahnstrecke Basel-Säckingen 1856 gebaut und trug damals den Namen -Bei Rheinfelden-.

± 23 Km | Karte

Der 967 m ü. NN hoch gelegene Bahnhof Feldberg-Bärental ist der höchst gelegene Bahnhof der Deutschen Bahn AG, zumindest an normalspuriger Strecke.

± 24 Km | Karte

Der Bahnhof Wutöschingen liegt an der Wutachtalbahn östlich Ortskerns und war einst ein Haltepunkt der Wutachtalbahn.

± 25 Km | Karte

Der Bahnhof Ofteringen lag östlich Ortskerns und war einst ein Haltepunkt der Wutachtalbahn.

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Strittmatt » Seite Bahnhof Ofteringen) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Strittmatt sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben