Startseite
Menue | Schwarzwald | Mittlerer Schwarzwald
Mittlerer Schwarzwald

Mittlerer Schwarzwald

Die Region "Mittlerer Schwarzwald" erstreckt sich geographisch nördlich des Zartener Beckens, besser als Dreisamtal bekannt, bis zum Renchtal in der Ortenau im Norden. Die Westgrenze verläuft über das Simonswälder Tal und dem Emmendinger Hinterland bis zur Rheinebene in der Ortenau. Gen Osten verlaufen die Grenzen des mittleren Schwarzwalds entlang der Wasserscheide von Murg und Kinzig bis zur Neckar- und Donauquelle auf der Baar. Oft berachtet man die Grenze zwischen dem Mittleren Schwarzald, Südschwarzwald und dem Nordschwarzwald entlang der Kreisgrenzen. Damit bilden der Ortenaukreis, der Schwarzwald-Baar-Kreis und der Landkreis Freudenstadt mit Teilen des Landkreis Rottweil den Mittleren Schwarzwald.

Durch den mittleren Schwarzwald verläuft die historische West-Ost-Verbindung durch das Kinzigtal. Sie verbindet möglicherweise seit Jahrtausenden die Rheinebene mit der Schwäbischen Alb, der Baar und dem Bodenseeraum. Bereits die Römer bauten eine Straße durch das Kinzigtal. Der Mittlere Schwarzwald bildet zwischen den südlichen und nördlichen Gebirgsteilen eine so genannte tektonische Mulde, in der das Flussgebiet der Kinzig entstanden ist, das sich recht großzügig von Osten nach Westen bis zur Mündung in die Rheinebene erstreckt.

Zwischen den Orten Furtwangen, Triberg und St. Georgen im Schwarzwald streitet sich das Regenwasser, ob es zur Nordsee oder zum Schwarzen Meer fließen soll. Es ist die europäische Wasserscheide und zwei größere Flüsse entstehen dort. Die Donau mit ihren Quellen Brigach und Breg und der Neckar, der nach Norden fließt und schließlich bei Heidelberg/Mannheim in den Rhein mündet. Da die Abflüsse zum Rhein hin nach Westen steiler sind als zur Donau im Osten, sind die Täler nach Westen durch die schneller fließenden Gewässer Gutach, Schiltach und Kinzig tiefer eingegraben. Die Gutach stürzt sich sogar bei Triberg regelrecht in die Tiefe und ist als touristische Attraktion Triberger Wasserfälle erschlossen. Was die Höhe der Berggipfel betrifft, so erreichen nur noch die Berge im Elztal, wie der der Rohrhardsberg, eine Höhe über 1.000 Metern, im Vergleich zu den Berggipfeln des Hochschwarzwald rund um den Feldberg. Die meisten Berge des Mittleren Schwarzwald liegen auf Höhen um 800 bis 900 Meter.

Mittlerer Schwarzwald
Schwarzwald Tourismus GmbH
www.schwarzwald-tourismus.info
Triberger Wasserfälle

Foto: Triberger Wasserfälle

Apotheken  | Bahn  | Branchen  |  Koordinaten | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Schwarzwald » Seite Mittlerer Schwarzwald) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Mittlerer Schwarzwald). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2016
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)