Start » Schwarzwald » Dreiseenbahn
schwarzwald

Dreiseenbahn

Die Dreiseenbahn ist eine eingleisige elektrifizierte Eisenbahnstrecke im Hochschwarzwald. Ihren Namen erhielt die Strecke, da sie vom mit dem Titisee, Windgfällweiher und Schluchsee an drei Seen vorbeiführt. Für die Erhaltung der und Einführung eines regelmäßigen Museumsbetriebs auf der Dreiseenbahn setzt sich seit einigen Jahren die IG 3 Seenbahn e.V. ein. Die "Dreiseenbahn" wurde am 2. Dezember 1926 in Anwesenheit des damaligen badischen Staatspräsidenten als Nebenbahnfeierlich eröffnet. Die Bahnhofsgebäude wurden in einem für Schwarzwaldhäuser typischen Baustil errichtet. Die Dreiseenbahn besitzt heute für den Tourismus und für die Naherholung einen hohen Stellenwert. Der Streckenverlauf gehört sicherlich zu den schönsten Bahnstrecken Süddeutschlands. Die Strecke zweigt offiziell beim Bahnhof Titisee von der Höllentalbahn Freiburg nach Donaueschingen ab und hat ihren Endpunkt in Seebrugg (Gemeinde Schluchsee).

Nach dem Verlassen des Bahnhofes Titisee fährt die Dreiseenbahn zunächst auf der Nordseite des Titisee in einer ausgedehnten Rechtskurve nach Süden und fährt nun entlang der östlichen Seeseite mit Steigung zum Bahnhof Feldberg-Bärental. Dort gibt es im Bahnhof zwei Gleise, so dass auf kommende von Schluchsee und der hinfahrende Zug aneinander vorbeikommen. Nach dem nächsten Bahnhof Falkau-Altglashütten passiert die Dreiseenbahn den Windgfällweiher und erreicht als nächstes den Bahnhof Aha am nordöstlichen Rand des Schluchsees. Anschließend trifft sie auf den gleichnamigen Ort, um einige Kilometer weiter am Weiler Seebrugg zu enden. Ursprünglich war es auch geplant, dass die Dreiseenbahn über Häusern bis nach St. Blasien weiterfährt. Dazu kam es aber nicht mehr, da die Kosten für 2 mögliche Tunnel zu hoch waren. Doch St. Blasien erhielt bereits einen Bahnhof bzw. Güterabfertigungspunkt, so dass die Stadt im Südschwarzwald lange Zeit von sich behaupten konnte, den einzigsten Bahnhof zu besitzen, der nie von einem Zug angefahren wurde. Leider wurde das Bahnhofsgebäude 2006 abgerissen. Zu den größten Bauwerk an der Zugstrecke gehört die die Brücke über den Schluchsee.
Jägergutweg Schluchsee: Blick Dreiseenbahn

Foto: Jägergutweg Schluchsee: Blick Dreiseenbahn

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Schwarzwald » Seite Dreiseenbahn) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben