Start » Sasbach am Kaiserstuhl » Umgebung & Region Sasbach am Kaiserstuhl
Fridig | 28.08.15 | 19:17
Baden-Württemberg

Umgebung Region Sasbach am Kaiserstuhl

Karte LeiselheimOrt Leiselheim

Km ± 2 | Leiselheim ist ein Winzerdorf Ortsteil der Gemeinde Sasbacham Kaiserstuhl und wurde erstmals 1155 urkundlich erwähnt. Leiselheim war im Jahre 1737 der Geburtsort des hochfürstlichen Badischen Landesbaumeisters Carl Friedrich Meerwein.

Karte Jechtingen am KaiserstuhlOrt Jechtingen am Kaiserstuhl

Km ± 2 | Jechtingen ist ein Winzerdorf am westlichen Rand des Kaiserstuhls. Rebberge erheben sich rund um Jechtingen soweit das Auge reicht.

Karte KönigschaffhausenKönigschaffhausen

Km ± 3 | Das Wein- und Kirschendorf Königschaffhausen liegt am nordöstlichen Rand des Kaiserstuhl. Durch den Ort führt die Badische Weinstraße.

Karte KiechlinsbergenKiechlinsbergen

Km ± 3 | Kiechlinsbergen liegt am nördlichen Rand des Kaiserstuhls, umgeben von Weinreben und eingebettet in einem kleinen Seitental.

Karte BischoffingenBischoffingen

Km ± 4 | Bischoffingen liegt in einer klimatisch besonders günstigen Lage am Westrand des Kaiserstuhl und ist seit 1975 ein Stadtteil von Vogtsburg im Kaiserstuhl.

Karte WyhlOrt Wyhl

Km ± 4 | Die Gemeinde Wyhl liegt nördlich des kaiserstuhl im Landkreis Emmendingen. Überregional bekannt wurde der Ort in den 1970er Jahren durch den Widerstand gegen ein dort geplantes AKW.

Karte BurkheimBurkheim

Km ± 4 | Burkheim mit seiner historischen Mittelstadt, seinem barocken Stadttor, engen Gassen und überragt von einem alten verfallenen Schloss, strahlt das Städtchen am Westrand des Kaiserstuhls etwas ganz Besonderes aus.

Karte Vogtsburg im KaiserstuhlOrt Vogtsburg im Kaiserstuhl

Km ± 6 | Die Gemeinde Vogtsburg am Kaiserstuhl entstand in ihrem heutigen Umfang erst im Zuge der Gemeindereform des Jahres 1975

Karte OberbergenOberbergen

Km ± 6 | Oberbergen ist ein Stadtteil von Vogtsburg im Kaiserstuhl. Eingebettet in die Rebterrassen ist der Winzerort Oberbergen ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge rund um den Kaiserstuhl.

Karte OberrotweilOberrotweil

Km ± 6 | Oberrotweil liegt im westlichen Kaiserstuhl, umgeben von großflächigen Rebterrassen. Oberrotweil mit dem kleineren Niederrotweil waren früher selbstständige Gemeinden und gehören heute zu Vogtsburg im Kaiserstuhl.

Karte SchelingenSchelingen

Km ± 6 | Der Winzerort Schelingen liegt an einer Passstraße von Oberbergen nach Bahlingen am Ostrand des Kaiserstuhls, eingebettet zwischen Katharinnenberg und Ritterkamm.

Karte Endingen am KaiserstuhlOrt Endingen am Kaiserstuhl

Km ± 7 | Endingen liegt am Nordrand des Kaiserstuhls, hat eine historische Altstadt mit romantischen Winkeln, Stadttor und Brunnen und ist umgeben von Natur, Reben, Wäldern und sanften Bergen und Hügeln.

Karte Forchheim am KaiserstuhlOrt Forchheim am Kaiserstuhl

Km ± 7 | Die Gemeinde Forchheim am Nordrand des Kaiserstuhls ist die kleinste Gemeinde des Landkreises Emmendingen. Alljährlich findet im August in Forchheim das beliebte -Härdepfel & Dorffest- statt.

Karte BickensohlBickensohl

Km ± 7 | Bickensohl im Herzen des Kaiserstuhls ist ein Stadtteil von Vogtsburg im Kaiserstuhl. In eine kleine Talmulde eingebettet, liegt der Ort inmitten von Rebhängen.

Karte AltvogtsburgAltvogtsburg

Km ± 8 | Der kleine Weiler Altvogtsburg im Herzen des Kaiserstuhls und ist der östlichste Ortsteil der Gesamtgemeinde und legt an der Passstraße zwischen Bötzingen und Oberbergen.

Karte Weisweil GemeindeOrt Weisweil Gemeinde

Km ± 8 | Weisweil liegt nördlich des Kaiserstuhls in der Oberrheinebene. Die Rheinwälder bei Weisweil wurden zur Erhaltung der ehemaligen Überflutungsauen mit ihrem Artenreichtum zum Naturschutzgebiet Rheinniederung Wyhl - Weisweil erklärt.

Karte AchkarrenAchkarren

Km ± 8 | Achkarren, Ortsteil von Vogtsburg im Kaiserstuhl, liegt im südlichsten Teil der Gemarkung und grenzt im Süden an Ihringen. Auf der Gemarkung von Achkarren befindet sich das Naturschutzgebiet Büchsenberg mit einer Reihe seltener Pflanzen und Tiere.

Karte KunheimFrankreichOrt Kunheim

Km ± 9 | Kunheim ist eine französische Gemeinde im Elsass und liegt im Departement Haute-Rhin. Urkundlich erscheint Kunheim erstmals im 10. Jahrhundert in einem Schriftstück des Klosters Ebersmünster.

Karte Bahlingen am KaiserstuhlOrt Bahlingen am Kaiserstuhl

Km ± 9 | Der Weinort Bahlingen liegt am Ostrand des Kaiserstuhls. Hübsche Gassen mit Kaiserstühler Höfen und Fachwerkhäusern, Weinproben, badische Küche, gezeichnete Wander- und Radwege und eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten laden zu einem Besuch ein.

Karte Riegel am KaiserstuhlOrt Riegel am Kaiserstuhl

Km ± 10 | Die Gemeinde Riegel liegt an der so genannten Riegeler Pforte am Kaiserstuhl, als Tor zur Breisgauer Bucht. Vor Riegel vereinigen sich die Flüsse Dreisam, Elz und Glotter.

Karte OberschaffhausenOrt Oberschaffhausen

Km ± 10 | Oberschaffhausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Bötzingen am Kaiserstuhl. Im Jahr 1838 erfolgte der Zusammenschluss von Oberschaffhausen mit dem benachbarten Bötzingen.

Karte BötzingenOrt Bötzingen

Km ± 11 | Die Weinbaugemeinde Bötzingen zählt zu den ältesten schriftlich überlieferten Orten des Kaiserstuhls. In einer Urkunde des Kloster Lorsch aus dem Jahr 769 n. Chr. wird Bötzingen erstmals genannt.

Karte Ihringen am KaiserstuhlOrt Ihringen am Kaiserstuhl

Km ± 11 | Ihringen ist eine Gemeinde im Breisgau, am Südwesthang des Kaiserstuhls gelegen. Sie ist nicht nur als große Winzergemeinde bekannt, sondern auch als wärmster Ort Deutschlands.

Karte WasenweilerOrt Wasenweiler

Km ± 11 | Der Ort Wasenweiler liegt zwischen Bötzingen und Ihrigen am Südrand des Kaiserstuhls. Trotz der Nähe zu Ihringen nahm die geschichtliche Entwicklung und auch die territoriale Zugehörigkeit Wasenweilers einen anderen Verlauf

Karte Eichstetten am KaiserstuhlOrt Eichstetten am Kaiserstuhl

Km ± 11 | Die Gemeinde Eichstetten liegt als kleines Winzerdorf am Ostrand des Kaiserstuhls. Die Kaiserstuhlgemeinde liegt eingebettet in ein Tal, das sich von der bewaldeten Eichelspitze durch sonnige Reblagen, Obst- und Gemüsefelder bis in die Niederung der Breisgauer Bucht an die Dreisam erstreckt.

Karte HecklingenOrt Hecklingen

Km ± 12 | Hecklingen ist ein kleines Dorf südlich von Kenzingen. 1806 kam Hecklingen zum Großherzogtum Baden und war bis 1974 eine selbständige Gemeinde.

Karte BiesheimFrankreichOrt Biesheim

Km ± 12 | Biesheim ist eine französische Gemeinde im Elsass und liegt im Departement Haute Rhin. Die Gemeinde gehört innerhalb des Departements zum Kanton Neuf-Brisach

Karte Rheinhausen im BreisgauOrt Rheinhausen im Breisgau

Km ± 12 | Rheinhausen liegt im nördlichen Breisgau, wenige Kilometer nördlich des Kaiserstuhls. Von hier aus erstreckt sich rheinabwärts das Naturschutzgebiet Taubergießen, eines der größten Naturschutzgebiete am Oberrhein.

Karte NimburgOrt Nimburg

Km ± 13 | Nimburg liegt malerisch zwischen Kaiserstuhl und Schwarzwald am Fuße des kleinen Nimbergs im Landkreis Emmendingen.

Karte Breisach am RheinOrt Breisach am Rhein

Km ± 13 | Breisach am Rhein liegt am Westrand des Kaiserstuhls und ist eine Stadt mit vielen historischen Baudenkmälern wie dem St. Stephansmünster.

Karte KenzingenOrt Kenzingen

Km ± 13 | Kenzingen, eingebettet in Weinberge zwischen Rhein und Schwarzwald, besitzt eine denkmalgeschützte Altstadt an Elz mit dem bekanntem Fastnachtsmuseum Oberrheinische Narrenschau.

Karte GottenheimOrt Gottenheim

Km ± 13 | Die Gemeinde Gottenheim liegt am nördlichen Rand des Tunibergs und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Spuren einer Besiedlung lassen sich bis in die Steinzeit zurückverfolgen.

Karte MalterdingenOrt Malterdingen

Km ± 13 | Das Weindorf Malterdingen liegt umgeben von Weinbergen in landschaftlich reizvoller Lage am Ausgang eines kleinen Tales am Übergang von Schwarzwald zur Oberrheinebene.

Karte HochstettenOrt Hochstetten

Km ± 13 | Hochstetten hat seinen Namen nach der Lage am einstigen Hochgestade des Rheins. Als Hochgestade bezeichnet man ein Hochufer, das durch einen Fluss eingeschnitten wurde.

Karte BottingenOrt Bottingen

Km ± 14 | Bottingen liegt am südöstlichen Rand des Nimberges. Die Endung -ingen- des Ortsnamens weist auf eine Gründung des heutigen Ortes durch alemannische Siedler hin, die ab dem 5. Jahrhundert in den Breisgau kamen.

Karte GündlingenOrt Gündlingen

Km ± 14 | Eine erste urkundliche Erwähnung Gündlingen als Cundininga geht in das Jahr 854 n. Chr. zurück. Zu jener Zeit war der Ort im Besitz des Klosters St. Gallen in der heutigen Schweiz.

Karte NeuershausenNeuershausen

Km ± 14 | Neuershausen liegt am westlichen Rand der March und ist traditionell stärker dem Kaiserstuhl zugewandt. Die beiden Gemeinden Bötzingen und Eichstetten liegen in unmittelbarer Nachbarschaft.

Karte KöndringenKöndringen

Km ± 14 | Köndringen, Ortsteil von Teningen, liegt am Rande der Vorbergzone des Schwarzwaldes, durch das Flüsschen Elz von Teningen getrennt.

Karte TeningenOrt Teningen

Km ± 14 | Teningen liegt am Rande der Vorbergzone des Schwarzwaldes und besteht aus den Ortsteilen Heimbach, Köndringen mit Landeck und Nimburg mit Bottingen

Karte VolgelsheimFrankreichOrt Volgelsheim

Km ± 14 | Volgelsheim ist eine Gemeinde im Elsass, in der oberrheinischen Tiefebene nahe dem Fluss Rhein gelegen. Von Volgelsheim fährt eine Museumseisenbahnlinie, der so genannte Riedexpress nach Marckolsheim
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Sasbach am Kaiserstuhl » Seite ) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Sasbach am Kaiserstuhl sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2015
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Verwendung Cookies / » Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben