Start » Rickenbach » Solfelsen
Dunnschdig | 24.07.14 | 22:00
Baden-Württemberg

Solfelsen

Der Solfelsen befindet sich in 775 Metern höhe nördlich von Bad Säckingen, nahe dem kleinen Weiler Jungholz bei Rickenbach. Beim Solfelsen – manchmal auch Pelzkappenstein genannt - handelt es sich um ein seit 1950 registriertes Naturdenkmal. Der mit einer Höhe von 5.4 Metern und einer Masse von 230 Tonnen frei liegende Stein ist kein eiszeitlicher Findling, sondern entstand durch einen lange anhaltenden Verwitterungsvorgang. Der Granitblock ist durch Verwitterung, die immer an den Klüften ansetzt, nahezu rundlich verwittert, was ihn so einzigartig macht. Als im Jahr 1895 hier ein Steinbruch entstehen sollte, kaufte die Säckinger Ortsgruppe des Schwarzwaldverein das 44 rund Ar große Areal um das heutige Naturdenkmal, um es vor der Zerstörung zu retten. Das Gestein des Solfelsen besteht aus Albtal-Granit, in dem Einschlüsse von Gneis und Andalusit-Hornfels enthalten sind.
Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Rickenbach » Seite Solfelsen) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Rickenbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben