Start » Oberharmersbach » Museen Oberharmersbach & Region
Mittwuch | 26.11.14 | 19:26
Baden-Württemberg

Museen Region Oberharmersbach

± 4 Km | Karte

Über 1000 Puppen, Spielsachen und Kuschelbären warten in dem besondere Nordracher Museum auf große und kleine Besucher.

± 4 Km | Karte

Der Fürstenberger Hof in Zell am Harmersbach, heute Heimatmuseum, stammt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts.

± 5 Km | Karte

Die Backofenschmiede im Hinertal von Nordrach im mittleren Schwarzwald ist eine vom Schwarzwaldverein liebevoll wieder hergerichtete Schmiede.

± 5 Km | Karte

Die denkmalgeschützte Villa Haiss, das Museum für Zeitgenössische Kunst, wurde nach zweijähriger Umbau-und Renovierungszeit 1997 eröffnet.

± 6 Km | Karte

Das Storchenturm-Museum in Zell am Harmersbach befindet sich in einem Turm der ehemaligen Stadtbefestigung. Das Heimatmuseum zeigt auf vier Stockwerken und rund 800 m² Ausstellungsfläche Exponate zur Geschichte der Stadt

± 8 Km | Karte

In einer alten Sägewerkshalle ist seit 2004 das Schwarzwälder Moped-und Roller-Museum eingerichtet, in dem seit Ende des Zweiten Weltkrieges gebaute Fahrräder mit Hilfsmotor, Mopeds und Motorroller ausgestellt sind.

± 8 Km | Karte

Das Kettererhaus gehört zu den ältesten und schönsten Fachwerkbauten in Biberach. Der heimatkundliche Bestand des Museum ist vorwiegend den historischen Handwerken und Gewerben Biberachs gewidmet.

± 9 Km | Karte

Das Flößerei- und Verkehrsmuseum in Gengenbach befindet sich seit 1991 in einem denkmalgeschützten Bahnwärterhaus. Das Museum widmet sich der Flößerei und Waldwirtschaft im Kinzigtal.

± 9 Km | Karte

Der Kinzigtorturm gehörte einst zur Gengenbacher Stadtbefestigung. Im Kinzigtorturm befindet heute das wehrgeschichtliche Museum der Gengenbacher Bürgergarde.

± 9 Km | Karte

Das Museum Haus Löwenberg in Gengenbach wurde 1960 wurde als Reichsstädtische Sammlung gegründet und zeigt unter anderem Ausstattungsstücke aus der Barockkirche des ehemaligen Benediktinerklosters in Gengenbach.

± 9 Km | Karte

Im Gengenbacher Narrenmuseum im Niggelturm wird auf sieben Stockwerken die Gengenbacher Fasend und ihre Geschichte außerhalb der fünften Jahreszeit lebendig.

± 9 Km | Karte

Die Anfänge des heutigen Museum für Mineralien und Mathematik Oberwolfach gehen ins Jahr 1989 zurück, wo durch die Initiative einer Gruppe engagierter Mineralienfreunde das Bergbau- und Mineralienmuseum Oberwolfach eingerichtet wurde. Schwerpunkt der Ausstellung bilden Mineralien und seit 2010 die Mathematik.

± 10 Km | Karte

Das seit 1976 bestehende Heimat- und Kleinbrennermuseum in Steinach wird vom Historischen Verein Steinach betreut und liegt direkt neben dem Wahrzeichen Steinachs, dem Fachwerkhaus Schwarzer Adler.

± 11 Km | Karte

In Hausach steht die größte europäische Modelleisenbahn nach realen Vorbild: der berühmten Schwarzwaldbahn. Die echte Schwarzwaldbahn fährt seit 1873 zwischen den Städten Offenburg und Konstanz am Bodensee.

± 11 Km | Karte

Das so genannte Molerhiisli in der Breitenbachstraße widmet sich dem Leben und Werk des Heimatdichters und Malers Eugen Falk-Breitenbach. Er lebt von 1903 bis 1979.

± 11 Km | Karte

Das Wolfacher Flößer- und Heimatmuseum wurde bereits 1937 eröffnet und ist gehört damit zu den ältesten Museen der Region.

± 11 Km | Karte

Das private Taglöhner- und Brennereimuseum Bad Griesbach liegt neben dem Griesbacher Bahnhof und zeigt einstige bäuerliche Tagelöhner in der Ausübung seiner unterschiedlichen Berufe

± 11 Km | Karte

Das Museum Freihof ist ein dem Schriftsteller Heinrich Hansjakob gewidmetes Museum. In dem Gebäude wird das Leben und Werk des großen Chronisten des Schwarzwaldes, des Haslacher Bäckersohnes Heinrich Hansjakob vorgestellt.

± 11 Km | Karte

Nicht nur das Mundglasblasen, sondern auch ein Glasmuseum, Gläserland und ein Weihnachtsdorf beinhaltet die Dorotheenhütte. Und als besonderen Höhepunkt fertigen Besucher ihr eigenes Meisterstück an.

± 11 Km | Karte

Einen Ein- und Überblick in die Geschichte und zeitliche Entwicklung der Schwarzwälder Trachten ermöglicht das Schwarzwälder Trachtenmuseum in Haslach im Kinzigtal

± 13 Km | Karte

Zu den meistbesuchten Attraktionen Südbadens gehört das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach (Schwarzwaldbahn).

± 14 Km | Karte

Das Heimatmuseum und Bauernspeicher Welschensteinach ist ein kleines Museum, das in einem alten Gebäudeteil des Schwendseppenhofs untergebracht ist.

± 14 Km | Karte

Das im Jahr 1982 gegründete Bienenmuseum im Speicher des Rathauses von Diersburg ist der Geschichte und Gegenwart der badischen Imkerei gewidmet.

± 14 Km | Karte

Das Museum im Weingut Roeder von Diersburg ist der Geschichte des Weinbau gewidmet und lässt Vergangenheit des Majoratshofes lebendig werden.

± 15 Km | Karte

Im ehemaligen Krämerhaus, einem Fachwerkbau in der Ortsmitte von Gutach im mittleren Schwarzwald, wurde im September 2005 das Kunstmuseum Hasemann-Liebich eröffnet.

± 15 Km | Karte

Das Wein- und Heimatmuseum Durbach steht in der Ortsmitte des Weinforfes, gegenüber dem Rathaus.

± 15 Km | Karte

Das Heimatmuseum im Lahrer Stadtteil Reichenbach befeindet sich in einer ehemaligen Hammerschmiede. Im Jahre 1978 erwarb die Stadt Lahr die örtliche Hammerschmiede aus dem 19. Jahrhundert.

± 16 Km | Karte

Am westlichen Rand des Schwarzwaldes, im schönen Schuttertal, liegt das Mühlenmuseum `s Glatze Mühle mit Wohnhaus, Ökoomigebäude, Garten und Grünland.

± 17 Km | Karte

Gegenstände und Arbeitsgeräte des alten bäuerlichen Lebens in Oberweier, Oberweierer Trachten und Brauchtumsutensilien zeigt Heimatmuseum Oberweier.

± 17 Km | Karte

Das Museum im Ritterhaus Offenburg umfasst heute einen in 100 Jahren gewachsenen Bestand mit mehr als 9000 Objekten aus den Bereichen Geschichte, Kultur, Natur und Kunst.

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Oberharmersbach » Seite Museum im Ritterhaus Offenburg) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Oberharmersbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben