Startseite
  Start | Nachricht | Karlsruhe | Der erweiterte Mensch: Zwischen Dasein und Virtualität

Der erweiterte Mensch: Zwischen Dasein und Virtualität

Nächster Wissenschaftsdienstag bei "EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof" am 7.2.
"Downlooker", "Generation Kopf unten" oder "Smombie" – neue Phänomene, die auf ein verändertes Nutzungsverhalten der Konsumenten zwischen Web 2.0 und Industrie 4.0 hindeuten. Der 9. Wissenschaftsdienstag der Reihe "EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof" am 7. Februar um 19.30 Uhr im Substage befasst sich mit aufkommenden Fragestellungen zwischen Dasein und virtuellem Leben – in Zeiten, in denen der Konsument häufig auch Produzent ist.

Dr. Florian Faion und Dr. Jesús Muñoz Morcillo vom ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale präsentieren in ihrem interaktiven Vortrag zum erweiterten Menschen die Herausforderungen, die sich für Gesellschaft, Wirtschaft und Technik stellen. Besonders augenfällig wird die Verschmelzung von Mensch und Technologie beim Smartphone: "Vom Cyborg zur Matrix. Der Mensch und sein Handy in der Medien- und Konsumkultur" ist das Thema bei Prof. Dr. Björn Bohnenkamp von der Karlshochschule International University; neben kulturellen und medialen Diskursen spannt er den Bogen zu aktuellen Erkenntnissen in der Konsumforschung. Im Vortrag von Prof. Dr. Stephan Sonnenburg, ebenfalls von der Karlshochschule International University, werden abschließend Mensch-Medien-Hybride auf dem Weg zu einem neuen Dasein thematisiert und die auf allen Ebenen der Gesellschaft stattfindende Transformation der Medien, ihrer Inhalte und Nutzungen beleuchtet.

"EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof" wird vom Wissenschaftsbüro der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH organisiert und bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern spannende wissenschaftliche Themen rund um die Mensch-Maschine-Kommunikation. In kostenlosen Vorträgen, Science-Slams, Podiumsdiskussionen und Mitmach-Angeboten bringen die Karlsruher Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen bis Juni 2017 ihre Forschungsfelder auf die Bühne. An je einem Dienstag im Monat werden abwechselnd im Tollhaus, Substage, Perfekt Futur und in der Fleischmarkthalle aktuelle Wissenschaftsthemen verständlich und unterhaltsam dargeboten.

In Anknüpfung an die erfolgreiche Reihe "EFFEKTE im Pavillon", die während des Festivalsommers 2015 aus dem Wissenschaftsfestival EFFEKTE hervorgegangen ist, findet nun mit "EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof" eine weitere Vortragsreihe statt. Vom 24. Juni bis 2. Juli 2017 findet das Wissenschaftsfestival EFFEKTE zum dritten Mal statt. Weitere Informationen zu EFFEKTE und der Anmeldung sowie Impressionen vom Vorjahr gibt es unter www.effekte-karlsruhe.de.
Pressemitteilung 20.01.17
Stadtmarketing Karlsruhe GmbH
Kaiser­straße 142-144
76133 Karlsruhe
 Tel: 0721-35236-0
 Homepage

Weitere Nachrichten ...

Gutach (Schwarzwaldbahn) - 23|05|17

Eröffnung des Hermann-Schilli-Hauses (Baujahr 1980)

Gutach (Schwarzwaldbahn) - 23|05|17

Oldtimer-Traktoren-Treffen Vogtsbauernhof

Gutach (Schwarzwaldbahn) - 23|05|17

Heimatklänge Vogtsbauernhof

Gutach (Schwarzwaldbahn) - 20|04|17

Spannendes Programm rund um das Thema Heimat

Schwarzwald - 04|03|17

Buurefasnacht in Südbaden

Friedrichshafen - 19|01|17

Dornier Museum startet ins Jahr 2017

Karlsruhe - 04|11|16

Der kleine Horrorladen

Gutach (Schwarzwaldbahn) - 29|10|16

Saisonausklang im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Apotheken  | Buchhandlungen | Bahn  | Branchen  | Location | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Karlsruhe » Seite Der erweiterte Mensch: Zwischen Dasein und Virtualität) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Karlsruhe sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Der erweiterte Mensch: Zwischen Dasein und Virtualität). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2017
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)