Start » Löffingen » Museen Löffingen & Region
Dunnschdig | 31.07.14 | 03:17
Baden-Württemberg

Museum Löffingen

± 0 Km | Karte

Das Heimatmuseum Löffingen zeigt Mineralien- und Fossilienfunde aus der Wutachschlucht und außerdem Arbeitsgeräte und Alltagsgegenstände aus dem Mittelalter. Allgemein erfährt man einiges über regionales Brauchtum und Tradition.

Museen Region Löffingen

± 5 Km | Karte

Ein Freundeskreis Boller Mühle hat sich seit 1986 um die Erhaltung und Restaurierung dieser alten Mühle bei Boll nahe Bonndorf gekümmert.

± 7 Km | Karte

In dem barocken Schloss von Bonndorf im Hochschwarzwald befinden sich in mehreren Räumen die Schloss-Narrenstuben, ein Fasnachtsmuseum.

± 9 Km | Karte

Das Waldmuseum beim alten Schützenhaus am Triberg bei Bräunlingen ist ein kleines Museum mit Arboretum, das über die Geschichte des Bräunlinger Waldes als Lebensraum und Wirtschaftsfaktor informiert.

± 9 Km | Karte

Das Kelnhof-Museum ist das Stadtmuseum von Bräunlingen Zentrales Thema im Kelnhof, der vom 9. Jahrhundert. an im Besitz des Klosters Reichenau mit Sitz des Verwalters (Kellners) war.

± 9 Km | Karte

Das Fasnachtsmuseum in Bräunlingen ist eine Dauerausstellung der Narrenzunft Eintracht über schwäbisch-alemannischen Fasnacht in und um die Region Bräunlingen.

± 10 Km | Karte

Das Heimatmuseum Streuobstwiese zeigt, das sich Heimat nicht auf die eigenen vier Wände beschränkt, sondern durchaus Flora und Fauna sowie die Landschaft vor der Haustüre miteinschließt.

± 10 Km | Karte

In der Wolfwinkelhalle in Eisenbach befindet sich die Heimatstube. Sie beherbergt eine Sammlung alter Schwarzwalduhren, eine Mineraliensammlung und eine Vogelausstellung.

± 10 Km | Karte

In einer Villa aus dem 19. Jahrhundert in, der Nähe des Neustädter Kurgartens, ist das Museum Heimatstuben untergebracht. Dort werden Exponate zur Geschichte Neustadts und der umliegenden Region ausgestellt.

± 11 Km | Karte

Das Badgebäude und heutige Römerbad Hüfingen wurde am Fuße des Galgenberges zunächst für Soldaten erbaut, nach deren Abzug um 101 n. Chr. dann aber von der Zivilbevölkerung genutzt.

± 12 Km | Karte

Das im Jahr 1992 eröffnete Stadtmuseum für Kunst und Geschichte Hüfingen hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, die Erinnerung an den Hüfinger Künstlerkreises lebendig zu halten.

± 12 Km | Karte

Das Hüsli in Rothaus bei Gafenhausen ist ein besonderes Museum. Mit seinem heruntergezogenen Dach, seinen gemütlichen Stuben und Räumen, mit den bemalten Decken, alte Öfen und alten Fußböden ist es ein architektonisches Gesamtkunstwerk.

± 14 Km | Karte

Zu den Höhepunkten einer Führung durch die Fürstlich Fürstenbergischen Brauerei in Donaueschingen stellt dabei das Kleine Brauereimuseum mit seinen zahlreichen historischen Exponaten dar.

± 14 Km | Karte

Das Museum zeigt wichtige Teile der fürstlichen Kunstsammlung und erlesene Ausstellungsstücke zur Geschichte und Kultur des Hauses Fürstenberg.

± 14 Km | Karte

Das Kardinal-Bea-Museum ist ein Museum, das dem in Riedböhringen geboren Kardinal Augustin Bea (1881-1968) gewidmet ist.

± 14 Km | Karte

Die Tannenmühle ist ein Schwarzwaldgasthof mit eigener Forellenzucht und angegliedertem Mühlenmuseum. Das 1988 eröffnete Mühlenmuseum Tannenmühle zeigt eine alte Mühleneinrichtung sowie alte landwirtschaftliche Geräte und Werkzeuge.

± 14 Km | Karte

Historische Fasnachtsrequisiten im Fasnachtsmuseum zeugen von der langen Geschichte dieses Brauchtums auf der Baar.

± 14 Km | Karte

Das Heimethus am Scheffelbach in Schluchsee zeigt alte Schwarzwälder Handwerks- und Volkskunst. Das Museum liegt am nordöstlichen Ortsrand.

± 14 Km | Karte

Als Märklin-World bezeichnet sich ein kleines Märklin-Museum im Ortskern von Titisee im Hochschwarzwald.

± 14 Km | Karte

Im Weiler bei Stühlingen-Blumegg befindet sich eine der ältesten, in großen Teilen noch vollständig erhaltenen Gipsmühlen Deutschlands.

± 15 Km | Karte

Das Museum Biedermann ist ein Museum in Donaueschingen, das vor allem Werke zeitgenössischer Kunst ausstellt. Die Sammlung Biedermann umfasst unter anderem wichtige Werke zeitgenössischer, internationaler Künstler,

± 16 Km | Karte

Das Museum für Alte Landtechnik ist ein kleines Museum im Hochschwarzwald bei Titisee-Neustadt. In der Scheune des über 400 Jahre alten Bankenhofs wurde das Museum für landwirtschaftliche Geräte eingerichtet.

± 16 Km | Karte

Im Gästehaus Sankt Florian am Rande des Titisees zeigt eine Ausstellung die über 150-jährige Tradition der Feuerwehren in Baden-Württemberg mit historischen Geräten und Ausrüstungsgegenständen.

± 16 Km | Karte

Das Heimatmuseum Brigachtal-Überauchen befindet sich im ehemaligen Schulhaus im Ortsteil Überauchen.

± 17 Km | Karte

Das Blumberger Eisenbahnmuseum, seit 1992 im ehemaligen Güterschuppen des Bahnhofes im Ortsteil Zollhaus untergebracht, führt durch die Entstehungsgeschichte der einzigartigen Museumsbahn

± 17 Km | Karte

Im Frühjahr 2005 wurde in einer alten Scheune, in der früher die Landwirtschaft des Gasthaus Rebstock befand, das Landmaschinen-, Bauern- und Bulldogmuseum eröffnet

± 18 Km | Karte

Das Spielzeugmuseum Zum kleinen Hannes ist ein kleines Museum in Hinterzarten. Auf ca. 70 qm Ausstellungsfläche wird Besuchern Spielzeug aus zwei Jahrhunderten gezeigt.

± 18 Km | Karte

Das Schwarzwälder Skimuseum in Hinterzarten zeigt im gemeindeeigenen Hugenhof die Geschichte des Winteralltags und des Wintersports im Schwarzwald.

± 18 Km | Karte

Das kleine Museum der Oldieträume zeigt eine facettenreiche Privatsammlung an technischen Gebrauchsgütern.

± 18 Km | Karte

Einen ganzjährigen Einblick in die Ühlinger Fasnet bietet das Narrenhüsli in Ühlingen. Im Narrenhüsli wurden mit viel Liebe verschiedene Narrenfiguren der Narrenzünfte der Schlüchttal-Vereinigung zusammengetragen.

± 18 Km | Karte

Das Brennereimuseum ist das erste und zugleich höchstgelegene Brennereimuseum in der Region, das im Jahr 2004 im Ortsteil Bärental seine Pforten öffnete.

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Löffingen » Seite Brennereimuseum Feldberg) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Löffingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben