Start » Konstanz » Hafen Konstanz
Mittwuch | 01.10.14 | 07:58
Baden-Württemberg

Hafen Konstanz

Der Hafen in Konstanz ist nicht nur Anlegestelle der Bodenseeschiffe, sondern auch eine beliebte Promenade zum Bummeln und Ort, an dem Geschichte geschrieben wurde. Als ersten grüßt die Imperia an der Hafeneinfahrt in Konstanz, eine Skulptur des Künstlers Peter Lenk, begrüßt seit 1993 die Besucher, die mit dem Schiff in der Bodenseestadt eintreffen. Sie erinnert, in Anlehnung an die Erzählungen des französischen Romanciers Honorö de Balzac, an die Kurtisanen zur Zeit des Konstanzer Konzils im 15. Jahrhundert. Das Konzilgebäude, im Jahr 1388 ursprünglich als Kaufhaus bzw. Lagerhaus für den Italienhandel errichtet, erhielt seinen Namen durch die historische Papstwahl am 08.11.1417 während des Konstanzer Konzils. Heute dient es für kulturelle Veranstaltungen, als Konzerthaus und Tagungsgebäude. Vor dem Konzilsgebäude erstreckt sich der Stadtgarten. Hat man ihn durchquert, trifft man auf das ehemalige Dominikanerkloster, die Geburtsstätte des Grafen Zeppelin, in dem sich heute ein Inselhotel befindet. Ein recht modernes Gebäude steht am südlichen Ende des Konstanzer Hafens, im so genannten Kleinvenedig. Das Sealife Centre Konstanz ermöglicht dort einen Blick in die Unterwasserwelt Europas.
Konstanz Hafen

Foto: Konstanz Hafen

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Konstanz » Seite Hafen Konstanz) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Konstanz sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben