Start » Hausach » Hausach im Kinzigtal
Samschdig | 25.10.14 | 02:36
Baden-Württemberg

Hausach im Kinzigtal

Die Stadt Hausach liegt an der Kinzig und gehört geographisch zum mittleren Schwarzwald. An den alten Stadtkern schließen sich heute Stadterweiterungen. Die Eigenschaft als Verkehrsknotenpunkt an den Bahnlinien nach Offenburg, Villingen und Freudenstadt begünstigte die Entwicklung zur kleinen Industriegemeinde inmitten des Kinzigtals. Heute spielt auch der Fremdenverkehr eine kleine Rolle im Wirtschaftsleben der Gemeinde.

Der Ursprung von Hausach liegt in Hausach-Dorf als ehemaliger Mittelpunkt einer bäuerlichen Gemeinde mit der Dorfkirche, deren Bau um das Jahr 1000 vermutet wird. Im 11. und 12. Jahrhundert kam der Bergbau ins Kinzigtal zurück, nachdem schon Kelten und Römer vermutlich oberflächlichen Bergbau betrieben hatten. Vor allem alte Flurnamen Hausachs deuten darauf hin, dass Kelten in dieser Gegend siedelten. Die von den Römern 74 n. Chr. erbaute Straße von Straßburg/Offenburg nach Rottweil führte durch das heutige Hausach.

Um 1200 entstand die Burg Husen oberhalb von Hausach zum Schutz des Silberbergbaus. Wenig später entstand unter dem Einfluss des Silberbergbaus die Stadt Hausach selbst, die erstmals im Jahr 1259 als "statt" erwähnt wird. Die verbreiterte Hauptstraße im Ortskern diente gleichzeitig als Marktplatz. Wegen ihrer Lage als letzter Ort nahe der Einmündung des oberen Kinzigtals und des Gutachtales, hatte die Stadt bei vielen kriegerischen Auseinandersetzungen durch Plünderung, Zerstörungen und Brand viel zu leiden. Fast 5 Jahrhunderte gehörte Hausach den Grafen bzw. den späteren Fürsten zu Fürstenberg.


Hausach-Dorf
Die Kirche in Hausach-Dorf, etwas westlich von Hausach "Stadt" in einem Seitental gelegen, geht auf eine Stiftung der Herren von Wolva zurück, die dieses Gotteshaus 1148 dem Kloster St. Georgen vermachten. Von der romanischen Chorturmkirche sind noch das Schiff und ein Tympanon erhalten. Nach der Fertigstellung einer neuen Pfarrkirche in der Stadt (1894) blieb das Gotteshaus im Dorf als Friedhofskirche erhalten. Bei der Restauration der Kirche ab 1970 wurden wertvolle spätromanische bzw. frühgotische Fresken freigelegt.


Einbach
Einbach liegt in einem idyllischen Seitental bei Hausach und ist umgeben von reichlich herrlicher Natur. Seit 1971 ist Einbach Stadtteil von Hausach und ist zumindest urkundlich älter als die Stadt Hausach selbst, da bereits 1092 erstmals genannt. Im Jahr 1921 vereinigte sich die kleine Gemeinde Sulzbach mit Einbach. Die einstigen frühmittelalterlichen Rodungs- und Streusiedlungen Einbach und Sulzbach bestehen heute noch meist aus Einzelhöfen oder Hofgruppen, die land- und forstwirtschaftlich ausgerichtet sind. Der Tourismus ist auch von Bedeutung.
Hausach

Foto: Hausach

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Hausach » Seite Hausach im Kinzigtal) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Hausach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben