Start » Häg-Ehrsberg » Umgebung & Region Häg-Ehrsberg
Dunnschdig | 31.07.14 | 21:36
Baden-Württemberg

Umgebung Häg-Ehrsberg

± 4 Km | Karte

Die Gemeinde Fröhnd, rechts und links der Wiese gelegen, besteht aus den Ortsteilen Hof, Ittenschwand, Ober- und Niederhepschingen sowie Künaberg, Stutz, Vorder- und Hinterholz.

± 4 Km | Karte

Atzenbach ist seit 1975 ein Ortsteil von Zell im Wiesental. Der Ortsteil Atzenbach liegt auf der Talsohle rechts und links des Flusses Wiese nördlich von Zell im Wiesental.

± 5 Km | Karte

Herrenschwand ist ein auf rund 1000 m.ü.NN gelegener Weiler bei Todtnau im Wiesental. Das hochgelegene Herrenschwand wird erstmals im Jahr 1320 als Herunswande schriftlich genannt.

± 5 Km | Karte

Ganz versteckt liegt das kleine Schwarzwalddorf Wembach im Wiesental, dort, wo zwischen den bewaldeten Berghängen der Böllenbach in die Wiese mündet

± 5 Km | Karte

Schindeln ist ein kleiner Weiler und Ortsteil von Wembach im Wiesental. Die wenigen Häuser liegen südlich des Wembacher Ortskerns in leicht erhöhter Lage.

± 5 Km | Karte

Lehen ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Westlich von Lehen im so genannten Kazenmoos liegen die Quellen des Todtenbach, der bei Vordertodtmoos in die Wehra mündet.

± 5 Km | Karte

Schwarzenbach ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Dieser Ortsteil ist vor allem Zuschauern bekannt, die jährlich zu den dort stattfindenden Hundeschlittenrennen kommen.

± 6 Km | Karte

Die Stadt Zell liegt inmitten des schönen Wiesentals. Zahlreiche Berggipfel umgeben die Stadt, die zugleich Zentrum des Zeller Berglandes ist.

± 6 Km | Karte

Mättle ist Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Bei Todtmoos-Nättle liegt das Besucherbergwerk Hoffnungsstollen.

± 6 Km | Karte

Am Fuße des 1187 Meter hohen Staldenkopfes liegt Tunau. Seit 1971 gehört Tunau dem Verwaltungsverband Schönau an.

± 6 Km | Karte

Der Ortsteil Glashütten liegt nördlich des Hauptortes Hasel im tief eingeschnittenen Tal des Haselbaches. Der kleine Ort weist auf das Glasgewerbe hin, welches zu Beginn des 17. Jahrhunderts betrieben wurde.

± 6 Km | Karte

Weg ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Er liegt eingebettet in ein nach Osten sich öffnenden Hochtal, umgeben von Hochkopf (1263m), Schweinele (1180m) und Kirchenberg (983m).

± 6 Km | Karte

In einem Talkessel des hinteren Wiesentals liegt Schönau und erreicht mit den umliegenden Berggipfeln auf seiner Gemarkung eine Höhe von über Tausend Metern.

± 6 Km | Karte

Todtmoos-Au ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Der Ort liegt südlich von Todtmoos im Wehratal rechts und links des Flusses Wehra.

± 6 Km | Karte

Als Vordertodtmoos bezeichnet man den Kernort von Todtmoos im oberen Wehratal. Die Entstehung von Vordertodtmoos genannt mit der Errichtung einer Wallfahrtskapelle, nach der Legende um 1255.

± 6 Km | Karte

Glashütte ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Er liegt südlich von Todtmoos im Wehratal am linken Ufer des Flusses Wehra.

± 7 Km | Karte

Präg liegt mit seinen stattlichen Schwarzwaldhäusern, wild romantischen Wander- und Radwegen inmitten eines Naturschutzgebiets und ist ein Stadtteil von Todtnau im Wiesental.

± 7 Km | Karte

Strick ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Der nur aus wenigen Häusern bestehende Ort liegt am südöstlichen Rand des Hochkopfs.

± 7 Km | Karte

Todtmoos liegt im Süden des Hochschwarzwaldes im oberen Wehratal. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine Höhenlage von 700 m bis zum 1263 m hohen Hochkopf.

± 7 Km | Karte

Elbenschwand liegt im kleinen Wiesental. Erwähnt wird der Ort – zu dem die Ortsteile Holl und Langensee gehören - erstmals im Jahre 1278.

± 7 Km | Karte

Raitbach ist eine Streusiedlung am Südhang der Hohen Möhr, einem 983 hohen Berg im Südschwarzwald. Seit der Eingemeindung im Jahr 1973 ist Raitbach ein Stadtteil der Stadt Schopfheim.

± 7 Km | Karte

Hintertodtmoos ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Nördlich von Hintertodtmoos stürzt sich der Rüttebach über mehreren Stufen ins Tal und bildet ein gern besuchtes Naturschauspiel.

± 7 Km | Karte

Unterhalb des Belchen, im oberen Wiesental, liegt der kleine Ort Schönenberg. An die Bergbautradition des Ortes erinnern heute noch die drei Hammer im Ortswappen und die heilige Barbara in der Kapelle des Dorfes ist Schutzpatronin.

± 8 Km | Karte

Der staatlich anerkannte Erholungsort Utzenfeld ist mit dem Naturschutzgebietes Utzenfluh und mit den benachbarten Erhebungen Belchen und Feldberg prädestiniert für den Tourismus.

± 8 Km | Karte

Prestenberg ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Der Ort liegt am Ostrand des Hochkopfs.

± 8 Km | Karte

Wehrhalden ist ein Ort im Südschwarzwald, in rund 900 Höhenmetern am östlichen Rand der Wehraschlucht gelegen. Seit 1972 ist Wehrhalden ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried im Hotzenwald.

± 8 Km | Karte

Rütte ist ein kleiner Weiler und Ortsteil der Gemeinde Todtmoos im Südschwarzwald. Rund um Rütte liegen die Quellen des Rüttebach, einem der Hauptzuflüsse der Wehra.

± 8 Km | Karte

Das Schwarzwalddorf Aitern liegt östlich des Belchen im Aiterntal, das sich vom Osthang des 1414 m hohen Belchen in das Wiesental hinabzieht. Zum Hauptort Aitern (638 m) zählen die verstreut liegenden Ortsteile Holzinshaus, Multen und Rollsbach.

± 8 Km | Karte

Der staatlich anerkannte Erholungsort Bürchau liegt in 600 bis 1000 Meter Höhe im Naturpark Südschwarzwald im Tal der Kleinen Wiese. Zur den Ortsteilen von Bürchau zählen auch Oberbürchau, Kastel, Rütte und Sonnenhalden

± 8 Km | Karte

Geschwend ist ein malerisches Schwarzwalddorf in sonniger Tallage, südlich vom Kernort Todtnau oberen im Wiesental gelegen.

± 8 Km | Karte

Hausen im Wiesental ist das Heimatdorf des großen alemannischen Dichters Johann Peter Hebel und bietet ein reiches kulturelles Angebot und reges Vereinsleben.

± 9 Km | Karte

Hornberg liegt im westlichen Hotzenwald und ist zugleich mit rund 960 Höhenmetern eine der höchstgelegenen Siedlungen des Hotzenwaldes mit einer tollen Aussicht auf das Wehra- und Rheintal mit dem Dinkelberg.

± 9 Km | Karte

Rütte ist ein kleines Dorf im südlichen Schwarzwald, nordwestlich von Herrischried im Hotzenwald gelegen. Seit 1972 ist Rütte ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried.

± 9 Km | Karte

Der Weiler Lindau liegt westlich von Ibach im Schwarzwald und wurde im 19. Jahrhundert eingemeindet.

± 9 Km | Karte

Der Weiler Holzinshaus liegt an der Belchenauffahrt vom Wiesental und gehört zum Hauptort Aitern.

± 9 Km | Karte

Schellenberg ist ein kleiner Weiler im südlichen Schwarzwald, am Fuße des 979 Meter hohen Schellenberger Bühl bei Herrischried im Hotzenwald gelegen.

± 9 Km | Karte

Im Südlichen Schwarzwald, umgeben von schönen Wäldern, liegt die kleine Gemeinde Hasel. Bekannt geworden ist der Ort besonders durch die nahe des Ortes liegende Erdmannshöhle.

± 9 Km | Karte

Großherrischwand liegt im westlichen Hotzenwald und ist ein Ortsteil der Gemeinde Herrischried im Südschwarzwald. Zu der einst selbstständigen Gemeinde gehört der Ortsteil Schellenberg.

± 9 Km | Karte

Seit 2009 gibt es die Gemeinde Kleines Wiesental. Zu dieser neuen Gemeinde gehören die Ortsteile Bürchau, Elbenschwand, Neuenweg, Sallneck, Tegernau, Raich, Wies und Wieslet.

± 9 Km | Karte

Kleinherrischwand ist ein kleiner Weiler und Ortsteil von Wehrhalden im Südschwarzwald. Mit Wehrhalden gehört Kleinherrischwand zur Gemeinde Herrischried.

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Häg-Ehrsberg » Seite Kleinherrischwand) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Häg-Ehrsberg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben