Start » Forbach » Gausbach » Aussichtstürme Gausbach & Region
Dunnschdig | 23.10.14 | 10:36
Baden-Württemberg

Aussichtstürme & Aussichtspunkte Gausbach

± 1 Km | Karte

Die Giersteine bei Bermersbach oberhalb des Murgtals sind ein besonderes Naturdenkmal. Sie stehen an einer besonders exponierten Stelle auf einer Bergkuppe bei Bermersbach und gehören zu den beliebten Aussichtspunkten der Region.

± 7 Km | Karte

Der 1891 vom Großherzog Friedrich I. von Baden eingeweihte Friedrichsturm liegt südlich von Baden-Baden im Norschwarzwald auf der Badener Höhe.

± 7 Km | Karte

Die Badener Höhe ist ein Berg im Nordschwarzwald. Er liegt auf den Gemarkungen von Baden-Baden und Forbach oberhalb des Forbacher Ortsteils Herrenwies nahe der Schwarzenbachtalsperre.

± 9 Km | Karte

Der Teufelsmühle-Turm ist ein Aussichtsturm auf dem Berg Teufelsmühle (908 m ü. NN), dem Hausberg von Loffenau. Vom 1910 erstellten Aussichtsturm hat man eine herrliche Aussicht

± 10 Km | Karte

Der Mehliskopfturm ist ein Aussichtsturm auf dem Mehliskopf und liegt knapp 1000 m ü.d.M.. Der Mehliskopf ist ein Berg nördlichen Schwarzwalds.

± 10 Km | Karte

Der Aussichtspunkt Hertahütte ist eine Plattform östlich von Bühlertal und liegt nahe der Bühlerhöhe im Schonwald Falkenfelsen.

± 11 Km | Karte

Der Merkurturm ist ein Aussichtsturm auf dem Merkur im nördlichen Schwarzwald. Der Merkur ist ein Berg auf der Gemarkung der Städte Baden-Baden und Gernsbach.

± 13 Km | Karte

Der kleine begehbare Aussichtsturm der Ruine Alteberstein erlaubt einen tollen Ausblick auf die Region rundum Baden-Baden, dem Murgtal und die Rheinebene.

± 14 Km | Karte

Von der Fautsburg östlich von Aichelberg sind nur noch wenige Mauerreste erhalten. Der Bergfried wurde retauriert und zu einem Aussichtsturm ausgebaut.

± 14 Km | Karte

Der Fremersbergturm ist ein im Jahr 1961 auf dem 525 Meter hohen Fremersberg errichteter Fernmeldeturm. Er hat in rund 30 Meter Höhe eine Aussichtsplattform.

± 15 Km | Karte

Auf der Hornisgrinde, oberhalb des sagenumwobenen Mummelsees an der Schwarzwaldhochstraße gelegen, steht ein Aussichtsturm aus dem Jahr 1910.

± 15 Km | Karte

Der Wasserturm Dobel wurde im Jahr 1937 erbaut und bietet als Aussichtsturm eine schöne Aussicht über den Nordschwarzwald.

± 16 Km | Karte

Der Carl-Netter Aussichtsturm ist ein rund 10 Meter hoher Aussichtsturm, von dem sich eine schöne Rundum-Aussicht über Rheinebene, Reben und zu den Schwarzwaldbergen bei Bühl bietet.

± 17 Km | Karte

Der Mahlbergtrum ist ein Aussichtsturm nordöstlich von Gaggenau. Der Turm ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel und ist frei zugänglich.

± 19 Km | Karte

Nördlich von Baiersbronn erhebt sich der Rinkenkopf mit 759 m N N. Auf dem Gipfel des Rinkenkopf steht ein Aussichtsturm.

± 22 Km | Karte

Die Schwanner Warte steht oberhalb des Ortsteiles Schwann der Gemeinde Straubenhardt auf 475 Meter ü.NN. Der Aussichtsturm ist frei zugänglich.

± 25 Km | Karte

Der Aussichtsturm auf der Burgruine Mantelberg bei Bösingen nahe Pfalzgrafenweiler im Nordschwarzwald bietet einen Ausblick über das Waldachtal.

± 26 Km | Karte

Der Friedrichsturm bei Freudenstadt ist ein Aussichtstrum und wurde im Jahr 1899 zum 300jährigen Stadtjubiläum Freudenstadts erbaut.

± 27 Km | Karte

Der Büchenbronner Aussichtsturm auf dem Eichberg, auch Büchenbronner Höhe genannt, steht auf rund 608 m ü. NN in der Nähe von Pforzheim, beim Stadtteil Büchenbronn.

± 29 Km | Karte

Der Bismarckturm im nordbadischen Ettlingen bei Karlsruhe ist ein zu Ehren des ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck errichtetes Bismarck-Denkmal. Heute dient der Turm als Aussichtsturm

± 29 Km | Karte

Der Haberer Turm ist ein beliebtes Wanderziel in Bad Peterstal-Griesbach. Benannt wurde der Aussichtsturm zu Ehren von Professor Dr. Haberer, einem Förderer der Renchtalbäder.

± 30 Km | Karte

Der Vogteiturm ist ein Aussichtsturm bei Rodt nahe Loßburg. Vom Vogteiturm aus hat man eine schöne Aussicht ins Schwabenland, übers Neckarvorland und zur Schwäbischen Alb.

± 30 Km | Karte

Der Geigerskopfturm ist ein Aussichtsturm bei Oberkirch in der Ortenau in rund 435 Metern Höhe. Vom Turm aus hat man herrliche Blicke ins Rheintal und zu den gegenüberliegenden Vogesen.

± 31 Km | Karte

Die Hohe Warte südlich von Pforzheim ist ein nach dem Orkan Lothar entstandener Aussichtsturm mit neuen Ein- und Ausblicken in den Nordschwarzwald.

± 33 Km | Karte

Der bei Wandern und Ausflüglern des Mittleren Schwarzwalds beliebte Mooskopf Aussichtsturm wurde 1890 nach nur zweimonatiger Bauzeit eingeweiht.

± 33 Km | Karte

Beim Alten Hochbehälter nahe Hochdorf Nagold liegt eine sehenswerte Aussichtspunkt auf rund 576 m.ü.NN. Von dort hat man einen tollen Ausblick auf die die Schwäbische Alb.

± 33 Km | Karte

Der Hachelturm ist ein im Jahr 1904 vollendeter Aussichtsturm in der Hachelanlage, einer öffentlichen Grünanlage in Pforzheim.

± 35 Km | Karte

Der Brandeckturm ist ein Aussichtsturm bei Offenburg in der Ortenau. Vom Aussichtsturm bietet sich bei klarem Wetter ein prächtiger Ausblick auf die Region.

± 35 Km | Karte

Der Lauterberg ist eine Erhebung südlich des Karlsruher Zentrums mit einer Höhe von rund 154 Metern.

± 37 Km | Karte

Weithin sichtbar ist der markante Schlossturm des Karlsruher Schlosses. Der Schlossturm bietet von seiner Aussichtsterrasse einen Panoramablick

± 37 Km | Karte

Der Hohe-Horn-Turm ist ein Aussichtsturm bei Offenburg auf dem Hohen-Horn, dem Hausberg der Stadt Offenburg.

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Gausbach » Seite Hohe-Horn-Turm Offenburg) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Gausbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben