Südbaden

Start | Freiburg | Mundenhof

Mundenhof

Als Mundenhof bezeichnet man eine Hofgruppe mit Tiergehege nördlich des Freiburger Rieselfeldes im Mooswald. Das Tiergehege auf seinem Gebiet ist als Naturerlebnispark ein vielbesuchtes Ausflugsziel im Breisgau. Auf dem Gelände befindet sich auch die Stadtgärtnerei Freiburg. Jährlich findet am südlichen Rand des Tiergeheges das Zelt-Musik-Festival statt. Das Gelände des Mundenhofs selbst gehört seit dem 1. Januar 1978 zu Freiburg, nachdem es zuvor lange Zeit zu Umkirch gehörig war. Bereits im 9. Jahrhundert wurde der ort Mundenhof als "Muntinchova" schriftlich genannt. Seit dem 13. Jahrhundert besaß Günterstal die ortsherrlichen Rechte. Nach der Säkularisation blieb Mundenhof ab 1806 ein Hofgut in Abhängigkeit von Umkirch, dessen Herrschaft schon seit Mitte des 18. Jahrhunderts die Hohe und Niedere Gerichtsbarkeit besaß. Die Stadt Freiburg erwarb in den 1880igern einen Großteil des Geländes von Umkirch, um das nahe gelegene Rieselfeld, eine natürliche Kläranlage der städtischen Abwässer, zu bewirtschaften.

Das Hofgut wurde Stadtgut und lange Zeit galt das Stadtgut Mundenhof als einer der größten landwirtschaftlichen Betriebe des Landes mit Ackerbau, Milchwirtschaft und Viehzucht. Am 28. September 1968 wurde das Tiergehege Freiburg von dem damaligen Oberbürgermeister Dr. Eugen Keidel eröffnet. Der Mundenhof hat sich seither zu einem der beliebtesten Ausflugszielen der Stadt – nicht nur bei Kindern – entwickelt. Charakteristisch für das Bild des Tiergehege Mundenhof sind die flächenmäßig großzügig angelegten Gehege. Dies soll sowohl der artgemäßen und verhaltensgerechten Tierhaltung, als auch den Interessen der Erholungssuchenden gerecht werden. Die 1971 gegründete Fördergemeinschaft Freiburger Tiergehege e.V. unterstützt seit 1992 das Projekt "Kontakt Tier Kind" KONTIKI auf dem Mundenhof. Auf dem Gelände des Mundenhofs habe sich in den letzten Jahren eine Reihe von beliebten Veranstaltungen etabliert. Dazu gehört unter anderem der Fisch- und Korallentag, Mittelalterlicher Erlebnistag, Mondscheinführung, Sommersonnenwendfeuer, Wasser-Erlebnis-Spaß oder das Eselfest. Im Gegensatz zu vielen Zoos und Freizeitparks kostet der Mundenhof keinen Eintritt. Lediglich für das Parken wird eine Gebühr erhoben oder man nutzt die Möglichkeit einer Jahreskarte. Der Mundenhof ist 365 Tage im Jahr geöffnet und zu jederzeit zugänglich.

Tiergehege Mundenhof
Mundenhof 37
79111 Freiburg
www.mundenhof.de

Bilder Mundenhof Tiergehege

Mundenhof » Bild 1Mundenhof » Bild 2Mundenhof » Bild 3Mundenhof » Bild 4Mundenhof » Bild 5Mundenhof » Bild 6Mundenhof » Bild 7Mundenhof » Bild 8
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia  |  Koordinaten

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Freiburg » Seite Mundenhof) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Mundenhof). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise

Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2016
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)