Startseite
Menue | Freiburg | Freiburg Haslach | Haslacher Dickköpf

Haslacher Dickköpf

Als Haslacher Dickköpf bezeichnet sich eine Narrenzunft aus dem Freiburger Stadtteil Haslach, der bis 1890 eine selbständige Gemeinde war. Da die "Haslemer" aus Sicht der Freiburger schon immer als recht "eigen" galten, was sicherlich auch durch die Zugehörigkeit zum Hause Baden im ansonsten weitgehend vorderösterreichischen Breisgau zurückzuführen ist, ist ihr Häs auch als sehr eigen zu bezeichne und der Name Dickköpf Programm. Bereits 1934 machten die Haslacher an der Freiburger Fasnet mit, allerdings orientierte sich ihr Aussehen an den so genannten Schwellköpfen aus dem Rheinischen Karneval. Diese aus Pappmaschee gefertigten riesigen Kopfmasken werden heute nur noch am Umzug getragen. Seit ein paar Jahren tragen die Zünftler Holzmasken, die unterschiedliche Männer- und Frauengesichter zeigen sowie ein stilisiertes alemannisches Bauernhäs.

Siehe auch ...

» Breisgauer Narrenzunft

Haslacher Dickköpf

Foto: Haslacher Dickköpf

Apotheken  | Buchhandlungen | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia  |  Koordinaten

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Freiburg Haslach » Seite Haslacher Dickköpf) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg Haslach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Haslacher Dickköpf). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2016
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)