Startseite
  Forbach | Forbach
Forbach

Forbach

Forbach liegt im wildromantischen Murgtal im Nordschwarzwald und ist mit seinen riesigen Wäldern und den mehr als 13.000 ha Gemarkungsfläche eine der größten Waldgemeinden Baden-Württembergs. Forbach ist zudem mit Abstand die größte Flächengemeinde im Landkreis Rastatt. Die höchste Erhebung Forbachs ist mit 1054,5 m ü. NN der Hohe Ochsenkopf, zugleich der höchste Berg im Landkreis. An der Gemarkungsgrenze der Gemeinde liegen die Badener Höhe (1.002 m ü. NN) und der Mehliskopf (1.008 m).

Von Süden nach Norden bahnt sich der Fluss Murg in seinem abwechslungsreichen Flussbett seit Jahrhunderten den Weg durch die wildromantische Felsenschluchten des Murgtals. Früher nutzten die Flößer das Wasser der zahlreichen Waldbäche und der Murg. Das Wahrzeichen der Gemeinde ist die überdachte historische Holzbrücke über die Murg. Seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts dient das Wasser der Stromerzeugung. Seit den 1920er Jahren dient das Wasser der Stromerzeugung. Umgeben von Tannen- und Fichtenwäldern liegt die Schwarzenbach-Talsperre auf einer Höhe von fast 700 Metern und speist mit ihrem Wasservorrat ein Elektrizitätswerk in Forbach. Die Talsperre gehört im Sommer und Winter zu den beliebten Ausflugszielen der Region. Mit Beginn der Industrialisierung siedelten sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts Papier- und Pappenfabriken entlang der Murg an.

Forbach wird erstmals im Jahre 1360 in einer Testamentsurkunde des Ebersteiners Heinrich II. schriftlich genannt. Mitte des 14. Jahrhunderts wird Forbach halb ebersteinisch und halb markgräflich. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gehörte Forbach zum Großherzogtum Baden. Am 1. Juli 1974 erfolgte die Eingemeindung von Bermersbach, Gausbach und Langenbrand nach Forbach.


Bermersbach
Der Ortsteil Bermersbach liegt rund drei Kilometer nordwestlich von Forbach auf einem Bergrücken und ist umgeben von Wald und Wiesen.

Erbersbronn
Erbersbronn liegt südlich des Kernortes Forbach im Tal der Raumünzach. Für das ganze Tal sind Waldnutzungen durch Harzer, Köhler, Pottaschebrenner und Hirten schon seit dem 16. Jahrhundert bekannt.

Gausbach
Gausbach liegt nordöstlich von Forbach im mittleren Murgtal und hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt.

Herrenwies
Herrenwies liegt auf einer Hochebene zwischen der Schwarzenbach-Talsperre und der Schwarzwaldhochstraße auf rund 750 m ü. N.N. Das Dorf ist damit der höchstgelegene Ortsteil von Forbach.

Hundsbach
Hundsbach liegt im nördlichen Schwarzwald, südwestlich des Kernortes Forbach. Auf der Gemarkung von Forbach ist Hundsbach der zweithöchst gelegene Ortsteil.

Kirschbaumwasen
Kirschbaumwasen liegt idyllisch an der Murg im mittleren Murgtal, etwas 8 km südlich von Forbach. Über die Stadtbahn auf der Murgtalbahn ist das Dorf gut zu erreichen.

Langenbrand
Der Ortsteil Langenbrand liegt vier Kilometer nördlich vom Hauptort Forbach. Der Ort erstreckt sich malerisch an einem Seitenhang des Murgtals und zählt rund 900 Einwohner.

Raumünzach
Raumünzach ist eine kleine Siedlung im Murgtal, südlich vom Kernort Forbach gelegen. Im Ort führt die Landstraße zur Schwarzenbachtalsperre von der Bundestraße B462 ab.

Schwarzenbach
Der Ortsteil Schwarzenbach liegt südwestlich des Kernortes Forbach an der Schwarenbach-Talsperre und besteht eigentlich nur aus dem Schwarzenbach-Hotel und einigen verstreut liegenden Häusern.
Forbach

Foto: Forbach

Anzeige

Apotheken  | Buchhandlungen | Bahn  | Branchen  |  Koordinaten | Location | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Forbach » Seite Forbach) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Forbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Forbach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2017
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)