Südbaden

Start | Emmendingen | Stadtmauer Emmendingen

Stadtmauer Emmendingen

Bis ins frühe 19. Jahrundert war die Stadt Emmendingen noch von einem teilweise sichtbaren Mauerring umgeben, mit dem nach der Verleihung des Stadtrechts 1590 wurde Emmendingen begonnen wurde. Als zusätzlicher Schutz dienten der Bretten- und der Mühlbach, die die Altstadt fast nördlich und südlich vollständig umfließen. Im Jahr 1689 musste die Stadtmauer auf Geheiß französischer Truppen zum Großteil abgetragen werden. Am nordwestlichen Rand des Schlossplatzes sind neben der eigentlichen Stadtmauer Reste eines Turms erhalten. Auch beim Landratsamt Emmendingen sind Teile der Stadtmauer erhalten gebelieben. Das Wahrzeichen von Emmendingen ist das Anfang des 18. Jahrhunderts erbaute Stadttor im spätbarocken Stil, das als einziger von den drei Tortürmen der Stadtmauer erhalten geblieben ist.
Stadtmauer Emmendingen

Foto: Stadtmauer Emmendingen

mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia  |  Koordinaten

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Emmendingen » Seite Stadtmauer Emmendingen) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Emmendingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Stadtmauer Emmendingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise

Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2016
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)