Start » Eichstetten » Geo-Pfad Eichstetten
Dunnschdig | 31.07.14 | 09:23
Baden-Württemberg

Geo-Pfad Eichstetten

Der Geo-Pfad in Eichstetten gibt einen interessanten Einblick in die Landschaftsstruktur des Kaiserstuhls. Ausgangspunkt des rund 9,5 Kilometer lange Geo-Pfads ist der Samengarten am oberen Ende des Altwegs. Dieser Themenpfad informiert Besucher an zahlreichen Stationen über geologische und geografische Besonderheiten der Region. Neben der Entstehung verschiedener Kaiserstühler Gesteine wie Phonolith oder Karbonatit (magmatisches Gestein) wird auch der Einfluss des Menschen und der Landwirtschaft gestern und heute auf die Natur erklärt. Darüber hinaus begegnet man auf dem Geo-Pfad alten Steinbrüche, terrassierte Waldgebiete und Lössstollen. Die Station "Lothar-Schneise" informiert über den Sturm, der an Weihnachten 1999 große Schäden anrichtete. An der Station "Lösskindel" können Wanderer Kalksteine, so genannte "Lösskindel" für ihren Garten mitnehmen. Auf dem zweithöchsten Gipfel des Kaiserstuhls, der Eichelspitze ist die Station "Bruderhäusle". Dort wurde 2006 der Eichelspitzturm eingeweiht, der einen tollen Ausblick auf den Breisgau und den Kaiserstuhl ermöglicht. Der direkte Rückweg führt nach 2,5 km wieder an den Ausgangspunkt zurück.
Geo-Pfad Eichstetten

Foto: Geo-Pfad Eichstetten

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Eichstetten » Seite Geo-Pfad Eichstetten) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Eichstetten sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben