Start » Ebringen » Berghauser Kapelle
Fridig | 22.08.14 | 17:41
Baden-Württemberg

Berghauser Kapelle

Mitten in den Streuobstwiesen des Naturschutzgebietes "Berghauser Matten" – zwischen den beiden Schönberg-Gemeinden Wittnau und Ebringen gelegen - steht die 1748 in ihrer heutigen Gestalt errichtete Berghauser Kapelle. Es gibt schriftliche Hinweise von der bereits um 1400 verlassenen mittelalterlichen Siedlung gleichen Namens, die einst dem Kloster St. Trudpert im Münstertal angehörte. Von regionaler Bedeutung war lange Zeit die Wallfahrt "Maria vom guten Rat", deren Darstellung am linken Seitenaltar in der Kapelle dargestellt wird. Die stattliche Kapelle hat ein kleines Zwiebeltürmchen, das schon von Weitem die Kapelle am Straßenrand erahnen lässt. Zur Kapelle führte ein Fußweg, der am Friedhof in Ebringen beginnt und aus 7 Stationen besteht, die bereits im Jahr 1751 errichtet wurden.

Berghauser Kapelle Ebringen
Seelsorgeeinheit Batzenberg-Schönberg
www.kath-batzenberg-schoenberg.de
Berghauser Kapelle

Foto: Berghauser Kapelle

Loading
mehr ...  Apotheken  | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia
Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Ebringen » Seite Berghauser Kapelle) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht verantwortlich fuer die Inhalte auf externen Internet-Seiten, auf die verwiesen wird und distanziert sich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstossen und zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht offensichtlich waren. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ebringen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen.
Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2014
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

» Impressum / » Sitemap / » Literaturhinweise
Seite zurück nach oben