Startseite
Menue | Bad Säckingen | Grabstein des Trompeters

Grabstein des Trompeters

Franz Werner Kirchhofer (1633-1690), Bürger und Ratsherr der Stadt, und Maria Ursula von Schönau (1632-1691), Tochter des Freiherrn Otto Rudolph von Schönau, sind das historische Liebespaar der Geschichte vom "Trompeter von Säckingen". Sie wurden weltberühmt durch den 1854 erschienenen Epos von Joseph Victor von Scheffel. An der Choraußenwand des Fridolinsmünsters ist der Grabstein des Trompeters zu sehen.
Grabstein am Münster

Foto: Grabstein am Münster

Apotheken  | Buchhandlungen | Bahn  | Branchen  | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia  |  Koordinaten

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Bad Säckingen » Seite Grabstein des Trompeters) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bad Säckingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Grabstein des Trompeters). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2016
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)