Startseite
Menue | Bad Peterstal-Griesbach | Bad Peterstal | Bad Peterstal

Bad Peterstal

Bad Peterstal – früher nur Peterstal genannt – ist ein Ortsteil der Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach, die sich auf 400 bis 1000 Meter Höhe im oberen Renchtal im nördlichen Schwarzwald erstreckt. Peterstal trägt seinen Namen von der 1293 erwähnten Kapelle, aus der die heutige Pfarrkirche entstanden ist. Sie war dem Apostelfürsten Petrus geweiht. Um diese Kapelle hat sich im Laufe der Zeit eine Siedlung entwickelt, die im 14. Jahrhundert "zuo sant Peter in Noppenowertal" genannt wurde. Im Rahmen der Säkularisierung aufgrund des Reichsdeputationshauptschlusses fiel Peterstal 1803 an das Großherzogtum Baden, wo der Ort dem Bezirksamt Offenburg, aus dem 1939 der Landkreis Offenburg wurde, zugeordnet war. Im Jahr 1817 wurde Peterstal eine selbstständige Gemeinde und erhielt dann 1920 das Prädikat "Bad". Am 1. Januar 1973 wurde die benachbarte selbstständige Gemeinde Bad Griesbach nach Bad Peterstal eingemeindet. Am 1. Juli 1973 wurde die Gemeinde in Bad Peterstal-Griesbach umbenannt.
Apotheken  | Buchhandlungen | Bahn  | Branchen  |  Koordinaten | Postleitzahl  | Telefonbuch  | Wikipedia  | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite (Region Bad Peterstal » Seite Bad Peterstal) und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bad Peterstal sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.badische-seiten.de (Seite Bad Peterstal). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verwendung Cookies | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002- 2016
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)